10.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.2.2005: Neue Solaraktie aus dem Hut gezaubert - Kapitalerh?hung geplant

Der Vorgang l?sst sich ganz einfach auf den Punkt bringen: Die Reinecke + Pohl Solare Energien GmbH soll als Reinecke +Pohl Sun Energy AG mit Ausrichtung auf das Gesch?ftsfeld der Solarenergie an die B?rse gebracht werden. Die Gesellschaft ist eine Tochter der Hamburger Reinecke + Pohl, einem Projektentwickler im Bereich der erneuerbaren Energien mit Schwerpunkt Windkraft. Laut einer Unternehmensmeldung ist geplant, dass dies ?ber die Einlage der GmbH in die insolvente, aber b?rsennotierte BK Grundbesitz & Beteiligungs AG erfolgt. Das soll ohne Gegenleistung geschehen und erg?nzt werden durch die ?bernahme der Meridian Solare Energieprojekte GmbH in Hildburghausen. Den Angaben zufolge verf?gt das aus der Gruppe der Meridian Neue Energien GmbH stammende Unternehmen gesicherte Standorte für die Installation von Photovoltaikanlagen mit mehr als 20 Megawatt in den n?chsten zwei Jahren. F?r das laufende Gesch?ftsjahr ist dann die Umfirmierung der in M?nchen ans?ssigen BK Grundbesitz & Beteiligungs AG in die "Reinecke +Pohl Sun Energy AG" vorgesehen, die zudem ihren Sitz nach Hamburg verlegen soll. Wie es weiter hei?t, strebt das neu positionierte Unternehmen für das laufende Gesch?ftsjahr ein Umsatzvolumen von ?ber 30 Millionen Euro an. Bereits kurzfristig will das Unternehmen eine Barkapitalerh?hung vornehmen.

BK Grundbesitz & Beteiligungs AG: ISIN: DE0005250708 / WKN: 525070

Bildhinweis: Modulproduktion bei Evergreen Solar / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x