10.03.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.3.2003: Streit um Urheberrechte: IBM drohen Kosten in Milliardenhöhe

Das US-Softwareunternehmen SCO Group (Lindon, Utah) hat den IBM-Konzern (WKN 851399) in einem Urheberrechtsstreit verklagt. Einem Bericht des "Boston Globe" zufolge beträgt der Streitwert eine Milliarde US-Dollar. SCO wirft IBM vor, das Betriebsystem "Unix" verändert zu haben. Die veränderte Version sei in der IBM-Version des Betriebssystems "Linux" aufgegangen, das über das Internet angeboten werde. IBM hat die Vorwürfe gegenüber dem Boston Globe zurückgewiesen.

Die Aktie von IBM ist in einer Reihe von Nachhaltigkeitsfonds enthalten: beispielsweise im ValueSar Equity (WKN 921125) sowie im Ökovision (WKN 974968). Während die IBM-Aktie am Freitag auf 68,80 Euro (Börse Frankfurt) gefallen war, erholte sie sich heute auf 70,15 Euro.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x