10.03.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.3.2003: Wenn die Wiesen grünen: Weltweit erstes Gras-Kraftwerk soll ans Netz gehen

Noch in diesem Frühjahr soll die offizielle Welt-Premiere für einen neuen Kraftwerkstyp erfolgen: Im schweizerischen Schaffhausen dient nach einem Bericht des "Mannheimer Morgen" Gras als Rohstoff für die Energieerzeugung. Die fast 4,8 Millionen Euro teure Anlage der 2B AG aus Dübendorf bei Zürich soll bald Grashalme in Strom, Biogas, Dämmstoffe, Kraftfutter und Dünger verwandeln. Das "mechanische Nassaufschlussverfahren" löse das Gras in viele Einzelteile auf und funktioniere dabei wie der Magen einer Kuh, heißt es. Das Kraftwerk werde insgesamt 1,3 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Als Investor sei die Bioenergie Schaffhausen AG an der Anlage beteiligt, berichtet das Blatt. Der 2B AG-Geschäftsführer Michael L. Gass erhoffe sich durch das neue Kraftwerk auch einen Schub für den Bau einer Bioraffinerie bei Dresden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x