10.03.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.3.2004: Ups - Transmeta korrigiert Verlustzahlen für 2003 nach unten

Der Chiphersteller Transmeta Corp. aus dem kalifornischen Santa Clara hat die Ergebnisse für 2003 nach unten korrigiert. Statt der im Januar veröffentlichten 21,6 Millionen Dollar betrage der Verlust im 4. Quartal 21,9 Millionen Dollar. Die Korrektur der Ergebnisse begründet das Unternehmen in einer Pressemeldung mit zusätzlichen Ausgaben für Kreditausfälle sowie "anderen Kosten" im vierten Quartal. Der Nettoverlust des Gesamtjahres belaufe sich somit auf 87,6 Mio. Dollar bzw. 63 Cent je Aktie. Im Vorjahreszeitraum hatte der Verlust noch knapp 21,7 Millionen Dollar beziehungsweise 16 Cent je Aktie betragen. Für das 1. Quartal 2004 kündigt Transmeta weitere Verluste an. Sie sollen jedoch um 13 bis 14 Cent je Aktie geringer ausfallen als im Vorjahr

Transmeta Corp.: ISIN US89376R1095 / WKN 564775
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x