10.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.3.2006: MVV Energie AG schließt Neuausrichtung ab und setzt sich neue Ziele: Konzernstruktur optimieren - kräftiges Wachstum - weitere Kapitalerhöhung möglich

Seine Konzernstruktur optimieren will der Mannheimer Energieversorger MVV Energie AG im laufenden Geschäftsjahr 2006. Laut dem S-DAX Unternehmen soll im Anschluß an die abgeschlossene strategischen Neuausrichtung der Unternehmensgruppe nun die Zusammenarbeit innerhalb des Konzerns verbessert werden. "Wir werden in diesem Jahr zentrale Dienstleistungsbereiche wie die Informationsverarbeitung, die Abrechnung und das Metering, sowie den Energiehandel und die Energiebeschaffung in gemeinsamen Gesellschaften bündeln. Damit verbessern wir die internen Prozesse, senken die Kosten und erhöhen so unsere Wettbewerbsfähigkeit", sagte Rudolf Schulten, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, auf der MVV-Hauptversammlung heute.

Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete das Unternehmen laut dem Bericht einen Umsatz von 1,96 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von 158 Millionen Euro. Im laufenden Geschäftsjahr sollen die Erlöse laut Schulten auf 2,25 Milliarden Euro und das EBIT auf 195 Millionen Euro steigen. Er sehe "Spielraum für eine Erhöhung der Dividende" für das laufende Geschäftsjahr, sagte der Vorstandsvorsitzende.

Das Mannheimer Energieunternehmen will weiter wachsen. Im Mittelpunkt steht dabei nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden der Ausbau des Stadtwerke-Netzwerks der MVV Energie Gruppe, dem derzeit neben dem Mannheimer Stammhaus die Energieversorgung Offenbach, die Stadtwerke in Solingen, Ingolstadt und Kiel sowie die Köthen Energie und mehrere kommunale Fernwärme-Beteiligungen in Polen und der Tschechischen Republik angehören. Akquisitionen will MVV mit Hilfe einer weiteren Kapitalerhöhung von rund 18 Prozent finanzieren, Diese wolle man "in den nächsten zwei Jahren" bei weiteren Investitionsmöglichkeiten durchführen, hieß es.

MVV Energie AG: ISIN DE0007255903 / WKN 725590

Bild: Windkraftanlage der MVV Energie AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x