10.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.4.2006: Veolia Environnement findet Käufer für 25-Prozent-Anteil an Southern Water

Wie die britische Financial Times berichtet, hat der französische Umweltdienstleister Veolia Environnement SA einen Käufer für seinen 25-Prozent-Anteil an Southern Water gefunden. Bereits vor Monaten hatten wir über entsprechende Pläne von Veolia berichtetet (ECOreporter.de-Beitrag vom 29. Dezember). Laut dem Blatt soll die Minderheitsbeteiligung nun für 200 bis 300 Millionen britische Pfund (290 bis 430 Millionen Euro) an die Royal Bank of Scotland (RBS) gehen.

RBS besitze schon 40 Prozent von Southern Water. Das Unternehmen versorge 2,3 Millionen Kunden in Kent, Sussex und Hampshire mit Wasser, entsorge für rund 4,5 Millionen Kunden in Südengland das Abwasser und besitze ein Anlagevermögen von 2,3 Milliarden Pfund (rund 3,3 Milliarden Euro). Veolia hatte seinen Anteil an Southern Water 2001 in einem Konsortium mit RBS von Scottish Power gekauft. Wie die Financial Times weiter berichtet, soll RBS nicht die absolute Kontrolle über Southern Water erhalten.

Veolia Environnement S.A.: ISIN FR0000124141 / WKN 501451
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x