Nachhaltige Aktien, Meldungen

10.4.2008: Aktien-News: Energieversorger EVN AG: Aktiensplit soll Handel der Aktie erleichtern

Der österreichische Energieversorger EVN AG führt zum 17. April einen Aktiensplit im Verhältnis 1:4 durch. Wie das Unternehmen meldet, wurde die Maßnahme auf der 79. ordentlichen Hauptversammlung am 17. Januar 2008 beschlossen. Ziel sei es, eine leichtere und damit aktionärsfreundlichere Handelbarkeit der EVN Aktie zu ermöglicht und so die Liquidität zu steigern. Begleitend wird das Grundkapital den Angaben zufolge aus Gesellschaftsmitteln von bisher 99 Millionen Euro um 200 Millionen Euro auf 300 Millionen Euro erhöht.

Wie es weiter heißt, wird durch den Aktiensplit die Unterteilung des Grundkapitals von derzeit ausgegebenen 40,881.455 Stückaktien auf 163,525.820 Stückaktien geändert. Jeder Aktionär erhalte somit durch den Aktiensplit für jede Stückaktie drei weitere Stückaktien. Die zusätzlichen Aktien sind in einer Sammelurkunde verbrieft. Ein Stückeausdruck ist nicht vorgesehen.

EVN AG: ISIN AT0000741053 / WKN 878279
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x