10.04.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.4.2008: Aktien-News: Windkraftdeal als Markteintritt in Indien – US-Technologieunternehmen hofft auf weitere Geschäfte im indischen Markt für Erneuerbare Energien

Durch einen Exklusivvertrag mit der Ghodawat Industries Pvt. Ltd. (GIIPL) aus Maharashtra ist der American Superconductor Corporation (AMSC) der Markteintritt in Indien gelungen. Wie das Technologieunternehmen aus Westborough im US-Bundesstaat Massachusetts mitteilt, haben die Inder die Lizenz für Design und Herstellung der AMSC-Windturbine vom Typ Windtec WT1650 erworben und dürfen sie diese in den Regionen Asien, Naher Osten und Afrika verwenden. GIIPL gehöre zur Sanjay Ghodawat Group aus Maharashtra. GIIPL habe bislang Windturbinen etwa für Suzlon, Enercon und Vestas gefertigt und wolle ab 2009 Anlagen mit der Technologie von AMSC produzieren. Man habe vereinbart, dass die Amerikaner dafür auch das Personal in Indien schulen.

Greg Yurek, Gründer und CEO erhofft sich von dem Geschäft, dass AMSC sich so auch für andere indische Unternehmen als Technologie-Anbieter profiliert. Das Riesenland stelle einen aussichtsreichen Wachstumsmarkt dar, da es zum einen die Nutzung der Windkraft massiv ausbauen wolle und auch hohe Investitionen in den Ausbau des Stromnetzes erforderlich seien.

American Superconductor Corporation: WKN 889844 / ISIN US0301111086
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x