10.06.03

10.6.2003: Britische Regierung verbietet Glaxo-Medikament - Schwere Nebenwirkungen

Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline Plc darf das Antidepressivum Paxil/Seroxat in Groß Britannien nicht mehr an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verabreichen. Das hat laut einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa die britische Regierung in London erklärt. Die Einnahme des Medikaments berge nach neuesten medizinischen Erkenntnissen in dieser Altersgruppe ein hohes Risiko. Es fördere selbstzerstörerische Handlungen bis hin zum Suizid.

GlaxoSmithKline Plc.: ISIN: GB000925288 / WKN 940561
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x