10.06.05 Erneuerbare Energie

10.6.2005: Mineral?lkonzern investiert 28 Millionen Euro für Ausweitung der Solarzellenproduktion - Neue Fertigungstechnik bietet mehr Flexibilit

Die Ausweitung und Modernisierung seiner Produktion in Spanien l?sst sich der Solarzellenhersteller BP Solar 28 Millionen Euro kosten. Wie das spanische Tochter-Unternehmen des britischen Mineral?lkonzerns British Petrol (BP) mitteilte, sollen die spanischen Fertigungsst?tten "Tres Cantos" und "San Sebasti?n de los Reyes" (beide Madrid) ausgebaut werden. Mit Hilfe neuer Fertigungslinien mit einer Leistung von 20 Megawatt solle der Aussto? auf 50 Megawatt pro Jahr steigen, hie? es.

Das Unternehmen berichtete weiter, dass in den Werken eine als "Screen Print" bezeichnete Produktionstechnologie zum Einsatz kommen soll. Diese erlaube es, sowohl mono- als auch polykristalline Zellen herzustellen. Weitere vier Millionen Euro will BP den Angaben zufolge im Bereich der Montage von Solarkollektoren investieren. Die gesamten Erweiterungen will BP Solar bis Mitte 2007 abschlie?en. BP Solar will laut der Meldung bis 2006 seine Produktionskapazit?ten weltweit auf 200 Megawatt pro Jahr steigern.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x