10.07.02

10.7.2002: Ameresco Inc. liefert Biogas für BMW-Werk

Die Ameresco Inc., ein US-amerikanisches Energieunternehmen aus Framingham (Massachusetts), hat eine Kooperation mit der BMW Manufacturing Corp. und der Waste Management Inc. bekanntgegeben. Dem Unternehmen zufolge soll eine BMW-Produktionsstätte in Spartanburg, South Carolina, mit Biogas beliefert werden. Produziert werde das Biogas in einer 9,5 Meilen entfernten Anlage der Waste Management. Ameresco baue eine Pipeline, durch die das Gas zum BMW-Werk transportiert werden soll. Außerdem werde das Unternehmen das Gesamtprojekt leiten.

BMW will mit dem Biogas vier Gasturbinen antreiben, die etwa 20 Prozent des benötigten Stroms und heißes Wasser erzeugen sollen. Ameresco plant den Baubeginn noch im Juli. Die Anlage soll Ende 2002 fertiggestellt sein.

Ameresco stellt Produktionsanlagen und -systeme für erneuerbare Energien her. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf dem nordamerikanischen Markt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x