Nachhaltige Aktien, Meldungen

10.7.2006: MVV Energie AG verkauft Telekommunikationstochter MAnet GmbH - Mannheimer Hafen als Großkunden gewonnen

Die Mannheimer MVV Energie AG verkauft ihre Tochtergesellschaft MAnet GmbH. Medienberichten zufolge übernimmt die PfalzKom GmbH, eine Tochter der Pfalzwerke AG den Telekommunikations-Dienstleister. Die MAnet GmbH entwickele Lösungen für Hochgeschwindigkeitsverbindungen für Datennetze, Internet und Telefonie. Sie habe im vergangenen Jahr einen Umsatz von 6,9 Millionen Euro erwirtschaftet und beschäftige 20 Mitarbeiter.

Unterdessen teilt das Unternehmen mit, dass es den Mannheimer Hafen als Kunden gewonnen hat. Demnach betreibt die MVV Energie seit 1. Juli das rund 40 Kilometer umfassende Stromnetz des Handelshafens. Damit versorge sie rund 480 Unternehmen mit 20.000 Mitarbeitern mit Strom. Der Hafen werde von der Staatlichen Rhein-Neckar-Hafengesellschaft betrieben. Im vergangenen Jahr habe der Stromverbrauch im Hafen 14 Millionen Kilowattstunden betragen. Die MVV Energie wertet ihren Verkaufserfolg als Zeichen ihrer Wettbewerbsfähigkeit.

Die Aktie gab heute morgen im Xetra-Handel 0,49 Prozent nach und notierte bei 20,30 Euro (9:05 Uhr).

MVV Energie AG: ISIN DE000A0H52F5 / WKN A0H52F
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x