Nachhaltige Aktien, Meldungen

10.7.2006: Spanischer Nahrungsmittelkonzern investiert 283 Millionen Euro in Produktion von Biotreibstoffen

283 Millionen Euro will der börsennotierte spanische Nahrungsmittelkonzern Ebro Puleva in die Produktion von Biotreibstoffen investieren. Wie das Unternehmen mitteilte, soll die Tochter Dosbio 2010 in den kommenden Jahren mehrere Destillationsanlagen modernisieren. Dosbio 2010 betreibe derzeit neun thermoelektrische Kraftwerke und sei zur Hälfte an dem Bioalkoholerzeuger Biocarburantes de Castilla y León beteiligt.

Den Angaben zufolge sollen bis Ende 2009 drei, in den Distrikten Cadiz, Burgos und Salamanca gelegene Fabriken von Ebro Puleva mit einem Aufwand von 53 Millionen, 70 Millionen und 160 Millionen Euro technisch aufgerüstet werden. Der Nahrungsmittelkonzern erwartet Umsätze in Höhe von jährlich bis zu 292 Millionen Euro im Biokraftstoffgeschäft.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x