10.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.8.2005: GEA-Tochter Lurgi AG baut Biodieselanlagen im Wert von 70 Millionen Euro

Die GEA-Tochter Lurgi AG hat drei Auftr?ge zum Bau von Biodieselanlagen in Australien, den USA und Spanien erhalten. Wie das Unternehmen mitteilte, betr?gt der Auftragswert insgesamt rund 70 Millionen Euro. Auftraggeber der Anlagen sind den Angaben zufolge die Natural Fuel Darwin Private Ltd. (Australien), Cargill Inc. (USA) und Tecnicas Reunidas (Spanien). Die beiden Anlagen in Australien und den USA w?rden zu den gr??ten Biodiesel-Anlagen der Welt geh?ren, berichtete das Unternehmen weiter. Aus pflanzlichen ?len wie Palm- und Soja?l sollten dort ab 2006 jeweils 360 Tonnen Biodiesel pro Tag produziert werden. Die Anlage in Spanien, in der Biodiesel auf Basis von Raps-, Soja- und Palm?l gewonnen werden solle, sei für 144 Tonnen pro Tag ausgelegt.

Klaus Moll, Vorstandsvorsitzender der Lurgi und Mitglied des Vorstands der GEA Group, sagte: "Der Bedarf an Biodiesel und auch Bioethanol wird weiter deutlich zunehmen - nicht zuletzt wegen des weiteren Preisanstiegs von Erd?l und der immer knapper werdenden fossilen Energietr?ger." Die Lurgi hofft denn auch auf weitere Gro?auftr?ge zum Bau von Biodieselanlagen in den n?chsten Monaten.

Die Lurgi AG geh?rt zur b?rsennotierten Bochumer GEA Group AG.

GEA Group AG: ISIN DE0006602006 / WKN 660200
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x