01.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.10.2003: Gewusst wie - Leitfaden zu Marketingstrategien einer nachhaltigen Unternehmensführung erhältlich

Das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu) hat einen Leitfaden "Zukunftsfähiges Wirtschaften" zu Marketingstrategien einer nachhaltigen Unternehmensführung erarbeitet. Auftraggeber ist das Umwelt- und Verkehrsministerium im Rahmen des Landes Baden-Württemberg. Der Leitfaden entstand im Rahmen seines Programms "Lebensgrundlage Umwelt und ihre Sicherung" (BWPLUS). Dem Ministerium zufolge soll er Unternehmen helfen, Potenziale einer nachhaltigen Unternehmensführung auszuloten und umweltbewusstes Management in der Öffentlichkeit erfolgreich darzustellen. Beteiligt waren Vertreter aus den Bereichen Umwelt und Wirtschaft - u. a. der Heidelberger Druckmaschinen AG, der Volkswagen AG, der BASF AG und der Deutschen Telekom.

Das Kernstück des Leitfadens bildet die Erläuterung von Handlungsfeldern und somit möglicher Berichtsthemen für Unternehmen. Mit Hilfe einer Frageliste können Unternehmen für sich herausfinden, welche Chancen eine nachhaltige Unternehmensführung jeweils eröffnet, wie Umweltmanagement umgesetzt werden kann und wie sich dieses auch öffentlichkeitswirksam darstellen lässt. Exemplarisch werden außerdem Firmen vorgestellt, die bereits nachhaltig arbeiten und dies erfolgreich nach außen kommunizieren. "Der Umweltschutz wird in der Wirtschaft eine immer größere Rolle spielen. Mit einer nachhaltigen Unternehmensführung kann man Kosten reduzieren, zukünftige Produkte entwickeln und ein besseres Image erwerben", erklärte Ulrich Müller, der Verkehrs- und Umweltminister Baden-Württembergs anlässlich der Vorstellung des Leitfadens.

Der Leitfaden "Zukunftsfähiges Wirtschaften" kann beim Umwelt- und Verkehrsministerium unter der Faxnummer 0711/126-2881 oder per e-mail unter poststelle@uvm.bwl.de bestellt werden. Im Internet findet man den Text des Leitfadens unter http://www.uvm.baden-wuerttem-berg.de (Veröffentlichungen - Publikationsliste - Umweltorientierte Unternehmensführung).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x