01.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.10.2007: Aktien-News: Hat Bodisen Biotech das Schlimmste hinter sich? - Spektakulärer Kursanstieg trotz miserabler Halbjahreszahlen

Miserable Halbjahreszahlen hat die Bodisen Biotech Inc. aus dem chinesischen Shaanxi vorgelgt. Wie die Biodüngeherstellerin mitteilte, brach der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 26,9 Millionen Dollar auf 8,18 Millionen Dollar ein. Der Bruttogewinn stürzte ab von 10,6 Millionen Dollar auf 3,5 Millionen Dollar. Der Nettogewinn verringerte sich um über 87 Prozent auf 1,1 Millionen Dollar.

Unternehmenschef Chen Bo führte das Ergebnis vor allem auf das “außergewöhnlich kühle Frühjahr in Shaanxi und seine Auswirkungen auf die Landwirtschaft zurück sowie auf die Flutkatastrophe im Sommer. Damals hatte Bodisen Schäden durch Überflutung nach einem Sturm in Höhe von 1,5 Millionen Dollar gemeldet (wir berichteten im ECOreporter.de-Beitrag vom 15. August). Nach Einschätzung von Bo ist das Unternehmen insgesamt dennoch gut aufgestellt und profitabel. In China stecke der Markt für Biodünger „noch immer in den Kinderschuhen“ es gebe daher hervorragende Wachstumsmöglichkeiten für Bodisen. Das Unternehmen blicke zuversichtlich in die Zukunft.

Dieser Ansicht scheint man sich an der Börse anzuschließen. In Frankfurt sprang der Kurs der Bodisen-Aktie bis zum Mittag um 20 Prozent nach oben auf 1,09 Euro. Vom Höchstkurs bei 17 Euro von Anfang 2006 ist das Papier damit aber noch weit entfernt, nachdem es bis zum Sommer 2007 auf rund 0,66 Euro gefallen war.

Bodisen Biotech Inc. US0968921041 / WKN A0B57G
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x