01.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.10.2007: Aktien-News: Wagnisfinanzierer Leonardo Venture wechselt in den Prime Standard – umfangreiche Kapitalerhöhung soll 16 bis 20 Millionen Euro einbringen

Der Wagnisfinanzierer Leonardo Ventures GmbH & Co. KGaA wechselt im Oktober vom Entry Standard in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Wie das Unternehmen mitteilte, will es anlässlich des Wechsels zudem eine Barkapitalerhöhung durchführen.
Im Rahmen der Kapitalerhöhung werden den Altaktionären demnach für drei alte zwei neue Aktien zum Bezug angeboten. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens nach vollständiger Durchführung der Kapitalerhöhung soll sich auf rund 50 Millionen Euro belaufen. Die Bezugsfrist beginnt am 1. Oktober und endet voraussichtlich am 15. Oktober.

Nicht von den Altaktionären bezogenen Aktien will das Unternehmen über ein öffentliches Angebot in Deutschland und eine Privatplatzierung bei institutionellen Investoren in Europa vermarkten. Leonardo Ventures hofft eigenen Angaben zufolge auf Erlöse im Volumen von 16 bis rund 20 Millionen Euro aus der Emission. Diese Mittel sollen für den weiteren Ausbau des Portfolios eingesetzt werden.

Im September war Leonardo Venture bei der Spezialistin für Wasserreinigung Weise Water Systems Produkte eingestiegen (ECOreporter.de berichtete).

Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA: ISIN DE0005878763 / WKN 587876
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x