01.10.07 Finanzdienstleister

1.10.2007: Finanzdienstleister-News: Deutsche Bank Research untersucht Rolle der Finanzmärkte bei der Bewältigung des Klimawandels

Die Rolle der Finanzmärkte bei der Bewältigung des Klimawandels hat die Deutsche Bank Research, Frankfurt, untersucht. Autor Christian Weistroffer kommt in seinem Beitrag zu dem Schluss, dass die Finanzmärkte dazu beitragen, die Kosten der Treibhausgasreduktion zu minimieren. Sie würden den (klima-)technologischen Wandel unterstützen und helfen, die finanziellen Folgen von Naturkatastrophen- und Wetterrisiken zu bewältigen. Die zukünftige Rolle der Finanzmärkte sieht Weistroffer im Bereich von Abschwächungs- und Klimaanpassungsstrategien.

Dafür seien zwei „absehbare Trends“ maßgeblich, so der Experte: Ertragsschwankungen würden aufgrund wachsender Wetterschwankungen und steigender Häufigkeit und Schwere extremer Wetterereignisse zunehmen. Und die weltweiten Klimaschutzanstrengungen würden mit wachsender Bedrohung durch den Klimawandel steigen.

„Durch die zunehmende Klimabedrohung entstehen neue Finanzinstrumente“, so Weistroffer. Zwei wichtige Märkte könnten unterschieden werden:
- Der Markt für Wetter- und Katastrophenrisiken erlaube es, Risiken zu versichern die vorher als unversicherbar gegolten hätten und die Kosten der Absicherung zu minimieren. Aus Wetter- oder Katastrophenrisiken entstehe somit eine alternative Anlageklasse, die sich unabhängig von herkömmlichen Anlageformen entwickle.

- Der Markt für Emissionsrechte und -gutschriften setze einen Anreiz zur Reduzierung von Emissionen und helfe, dieses Ziel kostengünstig zu erreichen. Investoren könnten auf steigende oder fallende Preise setzen oder an Reduktionsprojekten partizipieren.

Die Erfolgsvoraussetzungen für die einzelnen Märkte seien recht unterschiedlich, so Weistroffer. Der Markt für Katastrophen- und Wetterrisiken hänge vor allem von der Entwicklung transparenter Zahlungsauslöser und angemessener Bewertungsmodelle ab. Für den Emissionshandel sei demgegenüber vor allem die Entwicklung der politisch regulatorischen Rahmenbedingungen ausschlaggebend.

Die Analyse des Deutsche Bank Research kann hier kostenlos herunter geladen werden (PDF-Format. Zum Lesen benötigen Sie das kostenlose Programm Acrobat Reader).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x