11.10.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.10.2004: Handelbarkeit von Renerco-AG-Aktien bleibt eingeschränkt

Fast ein Jahr ist es nun her, dass die Verschmelzung der BVT Energie- und Umwelttechnik AG auf die Renerco Renewable Energy Concepts Aktiengesellschaft ins Handelsregister eingetragen wurde. Seither war die Handelbarkeit der Renerco-Aktien stark eingeschränkt. Wie das Unternehmen mit Sitz in München mitteilt, wird sich daran zunächst nichts ändern. Wie im Rahmen der Hauptversammlung berichtet, sei in Zusammenarbeit mit unseren Rechtsberatern ein Verkaufsprospekt für Renerco-Aktien erstellt und bei der zuständigen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hinterlegt worden. Hierdurch sollten die formalen Voraussetzungen geschaffen werden, Aktien der Gesellschaft über eine private Handelsplattform, die Valora Effekten Handel AG, zu kaufen oder zu verkaufen. Die BaFin habe den Emissionsprospekt in der vorliegenden Fassung aber abgelehnt und somit den Handel vorerst nicht zugelassen. Die Renerco als solche sei nicht "Anbieter" der Aktien im Sinne des Verkaufsprospektgesetzes und könne insofern auch keinen Verkaufsprospekt herausgeben, da sie selbst keine Aktien ausgibt bzw. verkauft.

Renerco erwägt nun die Durchführung einer geringen Kapitalerhöhung mit dem Ziel, einen Verkaufsprospekt erstellen und damit die formalen Voraussetzungen für die Handelbarkeit schaffen zu können. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, ersetzte Klaus Kaiser das Vorstandsmitglied Wulf Schleyer.

Renerco Renewable Energy Concepts AG: ISIN DE0007660821 / WKN 766082
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x