11.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.10.2005: Spanischer Energiekonzern schluckt Windparkprojektierer

Mit der vollst?ndigen ?bernahme des regionalen Windparkprojektierers El Marquesado E?lico, S. L. hat der spanische Energiekonzern Iberdrola seinen Wachstumskurs auf der Iberischen Halbinsel fortgesetzt. Wie mehrfach angek?ndigt, wolle das Unternehmen seine Marktf?hrung bei regenerativen Energien in Spanien weiter ausbauen und bis Ende 2008 in diesem Bereich Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4.500 Megawatt betreiben. Nach den Worten Iberdrolas seien im Rahmen der j?ngsten Transaktion vierzehn geplante Windparkprojekte mit einem Umfang von 660 Megawatt akquiriert worden, von denen kurzfristig jedoch nur vier Anlagen (198 Megawatt) betrieben werden d?rften. F?r die Region El Marquesado h?tten die Beh?rden bislang nur Kapazit?ten in einem Umfang von 375 Megawatt vergeben. Davon w?rden bereits 177 Megawatt in den Anlagen konkurrierender Wind- und (Solar-)kraftproduzenten erzeugt.

Iberdrola SA: ISIN ES0144580018 / WKN 851357

Bildhinweis: Windkraftprojekt von Iberdrola / Quelle: Unternehmen


Anzeige:

Klein, aber fein: Windfonds mit Enercon-Anlagen

Investieren Sie noch dieses Jahr in einen kleinen, feinen Windfonds mit neun Enercon-Anlagen!
Eine sichere Sache: 10 Prozent Sicherheitsabschlag, Wirtschaftlichkeit nach int. Zinsfu?methode z.B. 9,08 Prozent, je nach zu versteuerndem Einkommen. Interessiert? Wir beraten Sie pers?nlich, diskret, unabh?ngig, fundiert und ohne Verkaufsdruck: ?ko-Finanz Sch?nau, info@oeko-finanz.com; mehr ?ber uns auch bei ECOreporter.de: Oeko-Finanz Sch?nau (bitte anklicken).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x