11.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.10.2007: Aktien-News: Schmack Biogas AG beteiligt sich an Spezialistin für Verfahrenstechnik

An einer Spezialistin für die Aufbereitung von Gärresten hat sich die Schwandorfer Schmack Biogas AG beteiligt. Wie das Unternehmen meldet, hat es 30 Prozent der IMB Verfahrenstechnik GmbH mit Sitz in Frechen erworben. Der Kaufpreis liege im mittleren sechsstelligen Bereich, heißt es. Schmack besitze zudem eine Option auf die Übernahme der Mehrheit bei IMB im Jahr 2009. Die weiteren Anteile an IMB werden vom Management des Unternehmens gehalten.

Die Gärresteaufbereitung sei ein Prozess, der eine effiziente Nutzung von Reststoffen bei der Biogasproduktion ermögliche, so Schmack weiter. Besonders im Bereich der industriellen Großanlagen leiste das Verfahren einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen. Im Gegensatz zur konventionellen Gärresteverwertung könnten durch das innovative Lösungskonzept der IMB insbesondere die Logistikkosten für die Ausbringung der Gärreste reduziert werden.

Ulrich Schmack, Vorstandssprecher der Schmack Biogas AG, sagte: „Wir haben uns mit dieser Beteiligung einen weiteren Zugang zu einer wichtigen Technologie verschafft und setzen damit unseren strategischen Kurs fort, technologisch führende Anlagen mit höchster Wirtschaftlichkeit im Markt anbieten zu können. Dies gilt mit Blick auf unsere Konzentration auf Energieversorger natürlich vor allem bei Großanlagen ab 1 Megawatt.“

Schmack Biogas AG: ISIN DE000SBGS111 / WKN SBGS11
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x