11.10.07

11.10.2007: Meldung: Green Energy AG: Studie für die Medizinische Hochschule Hannover

Green Energy schließt Vertrag mit der Medizinischen Hochschule Hannover / Geothermiespezialist prüft Erdwärmepotenzial am Hochschulstandort

10.10.2007 - 15:56 Uhr, Green Energy AG

Hannover - Die Green Energy Servicegesellschaft mbH, ein
Unternehmen der Green Energy AG, hat mit der Medizinischen Hochschule
Hannover (MHH) einen Vertrag über eine Studie abgeschlossen, die die
geologischen und verfahrenstechnischen Möglichkeiten der
Erdwärmenutzung am Standort der MHH ausloten soll.

"Die MHH hat sich zum Ziel gesetzt, einen positiven Beitrag zum
Umwelt-, Klima- und Gesundheitsschutz zu leisten", betont Holger
Baumann, Vizepräsident der MHH. "Die Gesundheit ist unser
Kerngeschäft, jetzt wollen wir schauen, ob wir auch im Bereich
Energietechnik einen Beitrag zur Ressourcenschonung leisten können."
Daher hat die Hochschule Green Energy beauftragt, mit einer Studie zu
überprüfen, ob durch die Nutzung von geothermischer Energie -
speziell der Tiefengeothermie - ein ökologischer und ökonomischer
Vorteil am Standort in Groß Bucholz erzielt werden kann. Die Nutzung
von Erdwärme würde die MHH unabhängig von fossilen Energieträgern
machen, deren Preise in den vergangenen Jahren stark gestiegen sind.

Entscheidend für die Frage einer möglichen geothermischen Nutzung
sind insbesondere Angaben zur stratigraphischen Abfolge (Alter) der
Schichten, zur Lithologie (Gesteinscharakteristika) und den daraus
resultierenden Durchlässigkeiten, zur ungefähren Tiefenlage
potentieller Nutzungshorizonte und deren Mächtigkeit und der
Temperaturabschätzung der verschiedenen relevanten Zielgesteine.

"Anhand dieser Daten werden wir der MHH ihre Möglichkeiten zur
Erschließung geothermischer Energie aufzeigen. Wenn unsere Studie zu
einem positiven Ergebnis kommt, könnte sich die MHH mit der
Geothermie nicht nur von Preissteigerungen im Energiebereich
unabhängig machen. Sie würde zudem eine Energietechnologie nutzen,
die auf CO2-Emissionen vollkommen verzichtet", erläutert Dr. Matthias
Michael, Vorstand der Green Energy AG.

Hintergrund für die Redaktion:

Green Energy Servicegesellschaft mbH

Die Green Energy Servicegesellschaft mbH ist ein Unternehmen der
Green Energy AG mit Sitz in Hannover, die spezialisiert ist auf die
Projektentwicklung, Finanzierung und Realisierung von
Erdwärme-Kraftwerken. Energie aus Erdwärme ist der Energieträger der
Zukunft. Er kann rund um die Uhr vollkommen emissionsfrei produziert
werden, ohne natürliche Ressourcen zu verbrauchen.

Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist die einzige rein
medizinisch ausgerichtete Universität Deutschlands. Ihr
Leistungsspektrum umfasst sowohl die Forschung, als auch die
Krankenversorgung und Lehre. Ihr Universitätsklinikum zählt zu den
führenden in Deutschland. Im Rahmen der Exzellenzinitiative von Bund
und Ländern wird die MHH bis zum Jahr 2011 mit mehr als 40 Millionen
Euro gefördert.

Originaltext: Green Energy AG

Pressekontakt Green Energy AG:
Alfred Jansen
Dr. Stefanie Franzke
Telefon: +49 (0)69 - 242 86 123


Pressekontakt MHH:
Medizinische Hochschule Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Zorn, Leiter
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Telefon: +49 (0)511 - 532 6773
Fax: +49 (0)511 - 532 3852
pressestelle@mh-hannover.de
www.mh-hannover.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x