11.11.03

11.11.2003: Ad hoc: Pfleiderer AG: Zahlen zum 3. Quartal

Pfleiderer AG stabilisiert operatives EBT im 3. Quartal 2003 bei 7,1 Mio. Euro.

Pfleiderer AG stabilisiert operatives EBT im 3. Quartal 2003 bei 7,1 Mio. Euro. Neumarkt, 10. Nov. 2003 - Die im SDAX notierte Pfleiderer AG, ISIN DE0006764749, konnte im 3. Quartal 2003 ihr operatives Ergebnis (EBT) bei 7,1 Mio. Euro (Vj.: 9,9 Mio. Euro) stabilisieren und erreichte im Zeitraum Jan. bis Sept. 2003 kumuliert ein operatives EBT von 16,8 Mio. Euro (Vj.: 32,5 Mio. Euro). In einem weiterhin schwierigen Wirtschaftsumfeld konnten die Vorjahreswerte bei Umsatz und Ergebnis in den Geschäftsbereichen Holzwerkstoffe und Infrastrukturtechnik nicht erreicht werden, in der Quartalsentwicklung des laufenden Geschäftsjahres zeigt sich jedoch eine deutliche Stabilisierung der Unternehmenskennzahlen. Nach einem enttäuschenden Start im 1. Quartal verbesserte sich - trotz einer saisonal bedingten Abschwächung in den Sommermonaten - das Gesamt-EBT zum 30.09.2003 auf 3,5 Mio. Euro (Vj.: -28,1 Mio. Euro).

Der Pfleiderer Konzern erzielte in den ersten neun Monaten des Jahres 2003 ein Umsatzvolumen von 738,4 Mio. Euro (Vj.: 761,2 Mio. Euro). Das EBITDA in Höhe von 63,8 Mio. Euro (Vj.: 84,5 Mio. Euro) sowie das EBIT in Höhe von 30,0 Mio. Euro (Vj.: 44,1 Mio. Euro) sind unverändert geprägt von der anhaltenden Wirtschafts- und Nachfrageschwäche sowie dem Wettbewerbs- und Preisdruck insbesondere in der Holzwerkstoff- und Möbelindustrie in Deutschland. Positiv wirkt das Maßnahmen- Paket zur Ergebnissicherung, in dessen Rahmen im Pfleiderer Konzern bis Ende September 2003 mehr als 34,2 Mio. Euro an Sach- und Personalkosten eingespart wurden. Nach Abzug der Belastungen aus den nicht-fortzuführenden Aktivitäten in Höhe von -13,2 Mio. Euro (Vj.: -60,6 Mio. Euro) ergibt sich zum 30.09. 2003 ein Gesamt-EBT von 3,5 Mio (Vj.: -28,1 Mio. Euro) .

Für das gesamte Geschäftsjahr 2003 sieht der Vorstand der Pfleiderer AG die Prognose eines operativen Ergebnisses im niedrigen positiven zweistelligen Millionen-Euro Bereich bestätigt. Das Gesamtergebnis wird u.a. abhängig sein vom weiteren Fortgang der Verhandlungen über die nicht-fortzuführenden Aktivitäten, aber auch von der jährlichen Überprüfung der Firmenwerte im Rahmen der "impairments tests" nach US-GAAP. Das Umsatzvolumen wird, insbesondere in Abhängigkeit von der weiteren Geschäftsentwicklung bei Holzwerkstoffen in Deutschland, zum Jahresende 2003 bei rund 1 Mrd. Euro liegen.

Die Pfleiderer AG im Kurzporträt:
Nach der Fokussierung auf die Geschäftsbereiche Holzwerkstoffe und Infrastrukturtechnik zählt die im SDAX notierte Pfleiderer AG, ISIN DE0006764749, zu den führenden europäischen Systemanbietern für Holzwerkstoffe und Oberflächenveredelung, für Bahnschwellen-Technologie sowie für Mastenkonstruktionen vielfältigster Art. Mit rund 5,700 Mitarbeitern an 29 Standorten in neun Ländern erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 1
Mrd. Euro.

Hinweise:
Eine ausführliche Pressemitteilung mit weiteren Erläuterungen zur
Geschäftsentwicklung wird in Kürze veröffentlicht.
Der vollständige Neun-Monats-Bericht 2003 zum 30. September 2003 steht ebenfalls
in Kürze im Internet unter " http://www.pfleiderer.com " zur Verfügung.

Für weitere Informationen:
Pfleiderer AG, Neumarkt
Corporate Communication
Ulrich Körner
Tel. +49(0)9181/28-8491
Fax +49(0)9181/28-606
E-Mail: ulrich.koerner@pfleiderer.com
Investor Relations
Alexandra Klemme
Tel. +49(0)9181/28-8044
Fax +49(0)9181/28-8046
E-Mail: alexandra.klemme@pfleiderer.com

WKN: 676474; ISIN: DE0006764749; Index: SDAX
Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x