11.01.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.1.2005: Europ?ische Kommission will Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen erleichtern - zus?tzliche technische Hilfe

Die Europ?ische Kommission hat ein Programm zur Unterst?tzung lokaler Banken und anderer Kreditinstitute verabschiedet. Damit solle vor allem den Problemen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in den 10 neuen EU-Mitgliedstaaten begegnet werden, teilte die Kommission in Br?ssel mit.

Koordiniert von der Kommission, werde das Programm ?ber internationale Finanzinstitute abgewickelt. 30 Millionen Euro w?rden von folgenden beteiligten Finanzinstituten bereitgestellt: der Europ?ischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE), der Europ?ischen Investitionsbank (EIB), dem Europ?ischen Investitionsfonds (EIF) und dem Europarat in Zusammenarbeit mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).
Sechs Millionen Euro sollten j?hrlich für technische Hilfe und Kapazit?tenaufbau in EU-L?ndern mit einem geringen Angebot an Bankkrediten bereitgestellt werden.

Mit der neuen Initiative der Kommission sollen laut der Meldung die Bereitschaft und die Kapazit?t von Kreditinstituten zur Vergabe von Darlehen an KMU und zur Unterst?tzung der Kreditgeber bei der Bew?ltigung dieser Aufgaben gest?rkt werden.
In Europa machten kleine Unternehmen mehr als 90 Prozent des gesamten Unternehmensbestandes aus. Das Programm ziele darauf ab, die technische Hilfe mit Kreditlinien oder Kreditb?rgschaften der teilnehmenden internationalen Finanzinstitute zu kombinieren. Diese kombinierte Leistung werde anschlie?end ausgew?hlten lokalen Kreditinstituten angeboten, die beabsichtigten, ihr Kreditportfolio für KMU zu erh?hen. Die in dem Programm vorgesehene technische Hilfe werde begleitend zur Bereitstellung von Darlehen für KMU, darunter Leasing-Operationen, gew?hrt, wobei der Vergabe von Kleinstkrediten der Vorzug gegeben werden solle.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x