11.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.1.2006: Gute Vorsätze fürs neue Jahr - juwi GmbH will 2006 Ausbau erneuerbarer Energien vorantreiben

Bis Ende des vergangenen Jahres hat die juwi GmbH laut eigenen Angaben weltweit an 35 Standorten über 175 Windräder mit einer Gesamtleistung von rund 270 Megawatt (MW) errichtet. Wie das Erneuerbare-Energie Unternehmen aus Sinzheim (Landkreis Rastatt) mitteilt, will es in 2006 seine Windkraft-Aktivitäten weiter ausbauen. Drei Großprojekte in Rheinland-Pfalz mit jeweils mindestens zehn Windkraftanlagen mit je 2 Megawatt Leistung stünden bereits vor der Realisierung. "Für mehr als 20 weitere Zwei-Megawatt-Anlagen liegen bereits ebenfalls Baugenehmigungen vor", erklärte juwi-Geschäftsführer Matthias Willenbacher.
Wie er weiter ausführte, will die juwi-Gruppe in diesem Jahr auch ihre Solarkapazitäten ausbauen. "Dank entsprechender Rahmenbedingungen werden wir in 2006 rund zwölf Megawatt Solarstrom-Leistung neu installieren, wobei wir schon für nahezu alle Vorhaben entsprechende Modullieferverträge abgeschlossen haben - und das mit sehr zuverlässigen Partnern wie beispielsweise First Solar, dem amerikanischen Hersteller von Dünnschichtmodulen", so Willenbacher. In Planung sei ferner eine Produktionsstätte für Holzpellets in der Morbacher Energielandschaft (Hunsrück). Nach einem Umsatz von 90 Millionen Euro in 2005 liegt die Prognose der juwi GmbH für das neue Jahr bei 110 Millionen Euro.

Bildhinweis: Ein Projekt der juwi GmbH: Solaranlage auf dem Stadiondach des Bundesligisten FSV Mainz / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x