11.12.02

11.12.2002: Degussa handelt nach Corporate Governance Kodex - mit einigen Ausnahmen

Aufsichtsrat und Vorstand des Chemiekonzerns Degussa AG (WKN 542190), Düsseldorf, haben ihre erste Entsprechenserklärung zu den Empfehlungen der Kommission "Deutscher Corporate Governance Kodex" (Kodex) abgegeben. Den Empfehlungen der Kommission werde entsprochen, heißt es in der Erklärung, allerdings mit einigen Ausnahmen:

So sehe der Kodex vor, dass Aufsichtsratsmitglieder eine gesonderte Vergütung unter anderem auch für die Übernahme des Vorsitzes in einem Aufsichtsratsausschuss erhalten. Bei der Degussa sei zwar eine gesonderte Vergütung für die Mitgliedschaft in einem Ausschuss vorgesehen, nicht jedoch darüber hinaus für den Vorsitz im Ausschuss. "Eine Satzungsänderung ist derzeit nicht geplant", so die Degussa.

Auch will die Konzernführung, anders als im Kodex vorgesehen, im Anhang zum Jahresabschluss keine Angaben über so genannte Directors" Dealings machen. Statt dessen verweist das Unternehmen auf die Veröffentlichung derartiger Geschäfte auf den Internetseiten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Degussa AG.

Entsprechend dem Kodex will die Degussa zwar im Geschäftsbericht für das Jahr 2002 die Bezüge von Vorstand und Aufsichtsrat aufgegliedert nach festen, variablen sowie nach Anteilen mit langfristiger Anreizwirkung ausweisen. Eine individualisierte Darstellung aber sei nicht geplant, erklären Vorstand und Aufsichtsrat.

"Ein Großteil der Vorgaben, Empfehlungen und Anregungen des Kodex sind bei Degussa bereits seit längerem verwirklicht. Corporate Governance ist fester Bestandteil der Degussa-Führungsphilosophie", heißt es.

Die Degussa AG erwirtschaftet mit der Herstellung von Spezialchemie einen Umsatz von 12,9 Milliarden Euro im Jahr und beschäftigt rund 53.400 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) geführt. Mit der SolarWorld betreibt die Degussa ein Joint Venture zur Herstellung von Solarsilizium in Freiberg, Sachsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x