11.12.03 Anleihen / AIF

11.12.2003: Umweltkontor-Windfonds "Elbefonds" soll über zehn Jahre 182 Prozent ausschütten

Die Umweltkontor Finance GmbH hat einen neuen Windfonds aufgelegt. Wie das Emissionshaus der Umweltkontor Renewable Energy AG mitteilt, liegt die Mindestbeteiligung am "Elbefonds" bei 10.000 Euro. Umweltkontor Finance rechne mit Ausschüttungen von circa 182 Prozent bei einer prognostizierten Laufzeit von 10 Jahren. Den Angaben zufolge wird der Fonds neun Windenergieanlagen des Herstellers Vestas Wind Systems mit einer installierten Gesamtleistung von rund 7,7 Megawatt umfassen. Die Anlagen sollen laut der Gesellschaft an zwei Standorten in Löberitz und Zörbig (Sachsen-Anhalt) errichtet werden. Vestas übernehme die Wartungs-, Reparatur- und Versicherungskosten für die gesamte Laufzeit. Für die beiden Windparks lägen zwei unabhängige Windgutachten vor, heißt es.

Umweltkontor Renewable Energy AG: ISIN DE0007608101 / WKN 760810
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x