11.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.12.2006: Neuer Chef von Hydrogenics zeigt sich zuversichtlich

Der kanadische Brennstoffzellenentwickler Hydrogenics Corp. hat Daryl Wilson als neuen Chief Executive Officer (CEO) bestellt. Wie das Unternehmen aus der Nähe von Toronto mitteilte, wechselt dafür der Unternehmensmitgründer Pierre Rivard auf den Posten des Executive Chairman. Der bisherige Chairman Norman Seagram wird demnach Lead Director. Wilson hat bisher unter anderem für das Wassertechnologie-Unternehmen Zenon Environmental, Toyota Motor und den Stahlproduzenten Dofasco gearbeitet.

Wie Wilson in einem Interview der Agentur Canadian Press äußerte, nähert sich Hydrogenics dem Punkt der Wirtschaftlichkeit seiner Produktion. Demnach kann das Unternehmen in dieser Hinsicht bald einen großen Schritt vorankommen. Unter anderem verwies er auf einen Auftrag über 500 Brennstoffzellenmodule durch American Power Conversion. Nach seinen Angaben will Wilson künftig seine Erfahrungen aus Produktion und operativem Geschäft einbringen. Im dritten Quartal hatte Hydrogenics hinsichtlich immaterieller Werte in den Bereichen OnSite Generation und Testsysteme 79,9 Millionen US-Dollar abgeschrieben. In den ersten neun Monaten war der Verlust auf 1,18 Dollar je Aktie gestiegen. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte er noch 0,31 Dollar betragen. Absolut betrugen Umsatz und Verlust 20,5 Millionen beziehungsweise 108,7 Millionen US-Dollar nach 28,1 Millionen und 28,2 Millionen Dollar im Vorjahr.

Die Aktie notierte zum Börsenschluss am Freitagabend an der New Yorker Nasdaq zuletzt mit 1,39 Dollar. Im Januar war sie noch knapp 3 Dollar mehr Wert gewesen. Seit September pendelt sie um die 1,5 Dollar.

Hydrogenics Corp.: ISIN CA4488821006 / WKN 588386

Bildhinweis: Hydrogenics-System zur Wasserstoffbetankung / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x