01.12.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.12.2005: K?lner Privatbank emittiert neue Optionsscheine und Zertifikate auf Solarwerte und Eisenbahnzulieferer

Mit neuen derivativen Produkten auf Umweltaktien baut die K?lner Privatbank Sal. Oppenheim jr. & Cie. KgaA derzeit ihr Angebot aus. Das Bankhaus emittiert Aktien-Optionsscheine und Aktien-Discount-Zertifikate auf die Papiere der Solarfirmen SolarWorld AG und Conergy AG sowie des Eisenbahnzulieferers Vossloh AG.

Informationen der Emittentin zu den Optionsscheinen finden Sie hier.

Mit Hilfe von Optionsscheinen k?nnen Anleger bei vergleichsweise geringerem Einsatz an der Wertentwicklung einer Aktie profitieren - sie riskieren jedoch den vollst?ndigen Verlust des eingesetzten Kapitals. Nur erfahrene und risikofreudige Investoren sollten deshalb Optionsscheine kaufen.

Informationen zu den Aktien-Discount Zertifikaten bietet Sal. Oppenheim hier an.

Laut dem K?lner Bankhaus wird bei F?lligkeit der Aktien-Discount-Zertifikate der H?chstbetrag in Euro gezahlt - wenn die Aktie am Aus?bungstag ?ber dem H?chstbetrag notiert. Wenn der Kurs unterhalb dieser Marke liegt, ist die Emittentin berechtigt, stattdessen je Zertifikat unter Ber?cksichtigung des Bezugsverh?ltnisses Aktie(n) zu liefern. Ma?geblich ist jeweils der Kurs der Aktie im ma?geblichen
Handelssystem bzw. an der ma?geblichen B?rse.

Bild: Weiche der Vossloh-Tochter Cogifer / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x