11.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.2.2005: Richtig erkennen, erfolgreich vermeiden: Wie Sie unseri?sen Anbietern auf dem grauen Kapitalmarkt entgehen

Anleger k?nnen sich mit einigen einfachen Vorsichtsregeln vor unseri?sen Anbietern auf dem grauen Kapitalmarkt sch?tzen. Das schreibt Katrin Schuchhardt im "Schwarzbuch B?rse" der M?nchener Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK). Die SdK r?t Anlegern, sie sollten sich nicht auf sogenannte "Cold Calls" einlassen; dabei handele es sich um unaufgeforderte Anrufe und Angebote, die gesetzlich verboten seien. Anleger sollten ferner hellh?rig werden, wenn man Sie unter Zeitdruck zu setzen versuche und Ihnen unrealistische Rendite von weit ?ber f?nf Prozent verspreche. Unseri?se Anbieter machten sich h?ufig bekannte ?ngste der Anleger zunutze, so die SdK weiter, dabei w?rden oft allgemeine "Gefahren" und ihre Auswirkung auf das Einzelschicksal dramatisiert. Ein sicheres Zeichen für fehlende Seriosit?t ist laut dem Bericht au?erdem die Empfehlung, einen Kredit aufzunehmen um die Geldanlage zu finanzieren. Und schlie?lich: Anleger sollten bei Firmen mit Sitz im Ausland besondere Vorsicht walten lassen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x