01.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.12.2006: REpower Systems AG stellt Offshore-Windenergieanlagen im Testfeld Cuxhaven fertig

Die REpower Systems AG hat zwei Offshore-Windenergieanlagen mit je fünf Megawatt Leistung auf einem Testgelände in Cuxhaven errichtet. Das teilt das Hamburger Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Eine der Anlagen wird demnach Mitte Dezember den Betrieb für den Energieversorger EWE AG aufnehmen. Die zweite Anlage gehe für das Gemeinschaftsunternehmen EWC Windpark Cuxhaben GmbH der E.ON Energy Projects GmbH und der Essent Wind Deutschland GmbH in Betrieb. Die Anlagen mit einer Nabenhöhe von 117 Metern und einem Rotordurchmesser von 126 Metern seien in dem Testfeld am Nordseedeich aufgestellt worden, um ihr Betriebsverhalten unter realistischen Bedingungen zu prüfen. Die Anlagen stehen den Angaben zufolge je auf fünf einzelnen Turmsegmenten aus Stahl.

Bereits 2004 habe die REpower Systems AG einen Windanlagen-Prototyp in Brunsbüttel errichtet. Im August dieses Jahres sei die erste Anlage offshore, mit Verankerung in 44 Metern Wassertiefe vor der schottischen Küste installiert worden. Im kommenden Jahr sind Unternehmensangaben zufolge sechs weitere Aufbauten der Offshore-Anlagen geplant.

Die Aktie der REpower Systems AG gewann heute morgen im Xetra-Handel 1,22 Prozent an Wert hinzu (9:08 Uhr). Damit notiert sie rund 122 Prozent über ihrem Preis von vor einem Jahr.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Bildhinweis: Eine REpower-Windenergieanlage wird offshore errichtet. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x