11.03.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.3.2004: Aixtron: 2003 Umsatzeinbruch um 40 Prozent, Verluste von 19 Millionen Euro

Die Aixtron AG hat für das abgelaufene Geschäftsjahr 2003 einen Verlust von 19,2 Millionen Euro ausgewiesen. Einer Unternehmensmeldung zufolge erwirtschaftete der Spezialmaschinenbauer im Vorjahr einen Gewinn von 15,3 Millionen Euro. Der Gewinneinbruch ist laut den Angaben auf sinkende Umsätze zurückzuführen. Gegenüber 150 Millionen Euro 2002 erzielte das Unternehmen 2003 einen Umsatz von 90 Millionen Euro. Aixtron werde keine Dividende ausschütten.

Aixtron AG: ISIN DE0005066203 / WKN 506620
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x