11.03.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.3.2004: Prime New Energy setzt auf österreichische Verbund AG

Die Beteiligungsgesellschaft Prime New Energy AG (PNE) stellt in ihrem aktuellen Newsletter die Verbund AG heraus. Die gute Geschäftsentwicklung des österreichischen Energieerzeugers habe wesentlich zur guten Wertentwicklung der PNE beigetragen, hieß es in einer Mitteilung des börsennotierten Schweizer Unternehmens. Die Österreichische Elektrizitätswirtschafts (Verbund) AG steigerte demnach im Geschäftsjahr 2003 den Umsatz um 20 Prozent, das Konzernergebnis verbesserte sich um 29 Prozent, die Dividende lag 43 Prozent über dem Vorjahreswert.

Die extreme Trockenheit in den Sommermonaten habe die kostengünstige Stromerzeugung aus eigenen Laufwasserkraftwerken deutlich reduziert, hieß es weiter. Trotzdem sei es gelungen, den daraus resultierenden Ergebnisdruck durch wirksame Gegensteuerungsmaßnahmen mehr als auszugleichen. Das operative Ergebnis sei nahezu konstant geblieben, das Konzernergebnis und die Finanzkraft hätten sich erheblich verbessert. Deshalb werde der Hauptversammlung eine wesentliche Dividendenerhöhung vorgeschlagen.
Für das Jahr 2004 erwartet das Unternehmen laut der Meldung einen Anstieg des Umsatzes um acht Prozent und des Ergebnisses um zehn Prozent. Mit den Jahreszahlen habe die Verbund AG zudem ihren ersten umfassenden Nachhaltigkeitsreport veröffentlicht, so PNE. Darin seien alle wichtigen Fakten bezüglich der Umwelteinwirkungen der Kraftwerkprojekte aufgelistet. Im Vergleich mit andern Stromversorgungsunternehmen schneide die Verbund AG hier überdurchschnittlich gut ab.

Die Beteiligungsgesellschaft Prime New Energy AG wurde am 25. Oktober 2000 in Olten (Schweiz) gegründet. Sie investiert ihre Mittel nach eigene Angaben in fokussierte und innovative Gesellschaften im Sektor New Energy. Das Management stellt die Investmenttochter der Bank Credit Suisse First Boston, Credit Suisse Asset Management (CSAM). Die PNE-Aktie hat infolge der Kursverluste der Neue Energiewerte an den Börsen erheblich an Wert verloren. Seinen Höchstkurs erreichte das Papier im Jahr 2001 mit 109 Schweizer Franken (CHF). Den tiefsten Punkt markiert ein Stand von 21 CHF Anfang 2003. Aktuell notieren die Anteile mit 34,75 CHF (Börse in Zürich; Kurs vom 8. März).

Prime New Energy AG: ISIN CH 00 11411540
Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG (Verbund): ISIN AT0000746409 / WKN 877738
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x