11.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.3.2005: Einschnitt für Interseroh: langj?hriger Gro?aktion?r scheidet aus dem Aufsichtsrat aus

Bei der K?lner Interseroh AG gibt es eine gewichtige Ver?nderung im Aufsichtsrat. Wie der Rohstoff- und Recyclingkonzern mitteilte, sind Christian Jeschonek, Bernard M. Kemper, J?rgen Rauen und Norbert Rethmann aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens ausgeschieden. Besonderes Interesse d?rfte dem Ausscheiden des langj?hrigen Grossaktion?rs Rethmann gelten, er ist Chef und Eigent?mer des bundesweit t?tigen Entsorgers Remondis, der bis Ende 2004 als Rethmann Entsorgungs AG & Co. KG firmierte. "Altpapier, Plastikflaschen, Tierkadaver und Stahlschrott h?tten Norbert Rethmann zum Milliard?r gemacht" schrieb die Wochenzeitschrift "Die Zeit" im Herbst 2004. Das Ausscheiden des M?lltycoons aus dem Aufsichtsrat ist ein wichtiger Einschnitt in der Unternehmensgeschichte der Interseroh AG. Als "Nachr?cker" in das Gremium nannte das K?lner Unternehmen Friedrich Carl Janssen, Diplom-Kaufmann aus K?ln.

Interseroh AG: ISIN: DE 0006209901 / WKN 620 990
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x