11.03.05 Erneuerbare Energie

11.3.2005: Vom Labor aufs Dach: Neues Photovoltaikunternehmen mit innovativer Technik

In der deutschen "Solarmetropole" Freiburg ist ein innovatives neues Photovoltaikunternehmen gegr?ndet worden: Die Concentrix Solar GmbH soll laut einer Meldung des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE die in der Forschungseinrichtung entwickelte " Flatcon"-Technik umsetzen. Diese verbinde hocheffiziente Solarzellen mit kosteng?nstiger Modul- und Linsentechnologie, so das ISE. Konzentrator-Photovoltaik-Systeme b?ndeln laut der Meldung das Sonnenlicht und fokussieren es mit Hilfe von Linsen auf winzig kleine Solarzellen. Ein Ansatz, der auch die Verwendung teurer hocheffizienter Materialien erlaube, da sich durch die Konzentration des Sonnenlichts die ben?tigte Solarzellenfl?che reduziere. Concentrix Solar GmbH soll laut der Meldung die Konzentrator-Photovoltaikmodule und -systeme herstellen und vermarkten. "Konzentrator-Photovoltaiksysteme haben das Potenzial, die Stromgestehungskosten für gro?e Kraftwerkseinheiten an sonnenreichen Standorten erheblich zu senken", berichtete Gesch?ftsf?hrer Hansj?rg Lerchenm?ller: "Wir werden nun eine Pilotfertigung für Konzentrator-PV-Module aufbauen und anschlie?end gr??ere Demonstrations-Projekte realisieren."
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x