Nachhaltige Aktien, Meldungen

11.4.2007: Auftrag aus China puscht Aktienkurs der American Superconductor

Die österreichische Tochter der American Superconductor Corporation, Windtec, hat einen weiteren Millionen-Auftrag aus China erhalten. Wie das US-Unternehmen mit Sitz in Westborough in Massachusetts mitteilt, wird Windtec zusammen mit der chinesischen Dongfang Steam Turbine Works Corporation (DTC) 2,5-Megawatt-Windturbinen entwickeln.

Mit 7000 Beschäftigten gehöre DTC zu den 100 größten Maschinenbauern des Landes. Seit 2004 sei das Unternehmen mit 1,5-Megawatt-Windkraftturbinen im Windmarkt aktiv, heißt es weiter. Die Serienproduktion der 2,5-Megawatt-Systeme soll 2009 beginnen.

Kürzlich hatte AMSC Entlassungen angekündigt, um Kosten zu senken (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 30. März).

Die Aktie gewann gestern an der Nasdaq bis Handelsschluss 6,27 Prozent und notierte mit 14,06 US-Dollar rund 20 Prozent über ihrem Vorjahreswert.

American Superconductor Corporation: WKN: 889844 / ISIN: US0301111086

Bildhinweis: China ist ein großer Windkraftmarkt. / Quelle: Vestas
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x