Nachhaltige Aktien, Meldungen

11.4.2007: S.A.G. Solarstrom AG gründet Tochtergesellschaft in Italien

Die S.A.G. Solarstrom hat in Mailand die Tochtergesellschaft S.A.G. Solar Italia s.r.l. gegründet. Wie das Unternehmen aus Freiburg mitteilt, übernimmt Angelo Prete die Geschäftsführung. Der 33-jährige stamme aus Taranto in Apulien und sei studierter Bauingenieur und Master of Business Administration. Prete starte mit einem vierköpfigen Team. "Schwerpunkt unserer Arbeit wird der Vertrieb von Solarstromanlagen an Privat- und Gewerbekunden sein", sagt Angelo Prete: "Durch Messeauftritte und Kontakte liegen uns bereits viele Anfragen vor."

Im Jahr 2006 seien in Italien rund sieben Megawatt peak PV-Leistung installiert worden und damit weniger als vorher erwartet, heißt es weiter. "Unsere Gründung erfolgt daher zum richtigen Zeitpunkt", betont Uwe Ilgemann, Vorstandssprecher der S.A.G. Solarstrom.

Seit Anfang März gilt in Italien das überarbeitete Solar-Fördergesetz "Conto Energia". Das Ziel der Förderung wurde nochmals erhöht und liegt jetzt bei 3.000 Megawatt (MW) bis zum Jahr 2016. Die neue Regelung sieht eine Vergütung abhängig von Leistung und Systemtyp vor.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 0,47 Prozent auf 4,26 Euro hinzu (10:27 Uhr). Damit liegt sie rund 28 Prozent unter ihrem Vorjahreskurs.

S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702100
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x