11.05.04 Erneuerbare Energie

11.5.2004: Windanlagenbauer Enercon und General Electric beenden Rechtstsreit um Patente - Einigung auf Kreuzlizenz

Die Windanlagenbauer Enercon GmbH und General Electric Company, haben einen langjährigen Rechtsstreit um Patente beigelegt. Wie die Unternehmen bekannt gaben, einigten sie sich auf eine Kreuzlizenz. Die Interessen der amerikanischen General Electric Company in dem Konflikt habe der deutsche Geschäftsbereiches Windenergie vertreten, hieß es. Sämtliche anhängigen Klagen wegen Patentverletzung wurden den Angaben zufolge beiderseits zurückgenommen und bereits bestehende Entscheidungen aufgehoben.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x