11.06.05

11.6.2005: Meldung: Schmack Biogas AG: neue Investoren SAM Private Equity und Abel Beteiligungs GmbH

Schmack Biogas schlie?t Finanzierungsrunde ?ber 3,0 Millionen EUR und gewinnt SAM Private Equity und Abel Beteiligungs GmbH als neue Investoren
Schwandorf, 09. Juni 2005

Die Schmack Biogas AG, ein f?hrender deutscher Anbieter von Biogasanlagen, erh?lt insgesamt EUR 3,0 Millionen Wachstumskapital für den Ausbau des Europagesch?fts sowie die konsequente Weiterentwicklung der anaeroben Verg?rungstechnologie. SAM Private Equity als neuer Investor beteiligt sich mit EUR 1,2 Millionen an einer Investitionsrunde ?ber insgesamt EUR 3,0 Millionen, die im November 2004 unter der Federf?hrung der Abel Beteiligungs GmbH ausgearbeitet wurde. Von den bisherigen Investoren beteiligen sich die Bayerische S-Refit und die Japanische Cornes&Co.

Insbesondere das ungenutzte Potenzial der energetischen Nutzung von Biomasse, verbunden mit der ausgereiften Produktpalette und dem hohen Kundennutzen ?berzeugte die SAM Private Equity, sich an der Finanzierungsrunde mit zu beteiligen. Investment Director Philipp Hasler erkl?rt: "Nach ?ber vier Jahren intensiver Suche mit ?ber 140 Firmenanalysen im Bereich der energetischen Biomassenutzung sind wir zur ?berzeugung gelangt, dass die Schmack Biogas AG ein betr?chtliches Zukunftspotenzial aufweist und für alle Aktion?re eine sehr interessante Investition darstellt. Die ausgereifte Modultechnik und das hohe Biologie-Know-how von Schmack Biogas kommen den Anforderungen des Marktes entgegen und gew?hrleisten den Kunden einen stabilen Anlagenbetrieb mit hoher Verf?gbarkeit und somit hoher Wirtschaftlichkeit. Der Biogasmarkt wird in den kommenden Jahren vermutlich zunehmend von professionellen Investoren gepr?gt werden, die sich auf verl?ssliche Partner wie die die Schmack Biogas AG verlassen werden. Der ma?volle Anbau und die Nutzung von landwirtschaftlicher Biomasse erm?glichen den Landwirten eine neue und nachhaltige Einnahmequelle, ohne das Gleichgewicht in der Umwelt und der Bodenfruchtbarkeit zu st?ren. Vielleicht stehen wir mit der wirtschaftlichen Bedeutung von Biogas heute da, wo die Windindustrie vor rund 25 Jahren stand.”

Mit dem Abschluss der Finanzierungsrunde ?ber 3,0 Millionen EUR sowie dem Einstieg von SAM Private Equity als international agierendem Investor legt die Schmack Biogas AG die Grundlagen für eine Fortsetzung ihres raschen Wachstums. "Die neue Finanzierungsrunde er?ffnet uns die M?glichkeit, diese Wachstumschancen schnell und entschlossen zu nutzen und unsere F?hrungsrolle im Bereich der anaeroben Verg?rung von landwirtschaftlicher Biomasse auszubauen", erg?nzt Schmack-Vorstand Herbert Abel. Den Einstieg von SAM Private Equity und zuvor der Abel Beteiligungsgesellschaft als neue Investoren begr??t Ulrich Schmack nachdr?cklich: "Dieser Einstieg best?tigt unsere ?berzeugung, dass Schmack bisher die richtige Strategie hatte: Die Konzentration auf Verg?rung von nachwachsenden Rohstoffen. Wir waren seit dem ersten Kontakt sehr positiv vom Know-how der SAM-Betreuer im Bereich Erneuerbare Energien ?berrascht. Dies ist sicher auch darauf zur?ckzuf?hren, dass sich nicht viele Investoren mit dem Thema derart intensiv besch?ftigen und entsprechend viel Wert auf die Nachhaltigkeit ihrer Fondsanlagen legen. Ich bin sicher, dass SAM Private Equity der richtige Partner ist und mit seinem weltweiten Netzwerk der Schmack Biogas AG wichtige Impulse für eine erfolgreiche Zukunft der Biogas-Branche geben wird."

?ber Schmack Biogas:
Schmack Biogas wurde 1995 gegr?ndet und ist heute eines der f?hrenden Unternehmen der deutschen Biogas-Branche. Der Anlagenbauer begleitet seine Kunden von der Planung bis zur Anlagenbetreuung und Wartung im t?glichen Betrieb. Die Hauptkomponenten der Biogasanlagen sind jeweils patentierte Eigenentwicklungen. Das Unternehmen hat seine herausragende Position durch langj?hrige Erfahrung und konsequente Weiterentwicklung sowohl im Anlagenbau als auch in der mikrobiologischen Prozessf?hrung erarbeitet. Das umfangreiche Know-how im Bereich Prozessbiologie und die prozessbiologische Anlagebetreuung seitens der Schmack Biogas AG erm?glichen den Betreibern stabile Verg?rungsprozesse mit hohen Biogasertr?gen und sichern dadurch eine hohe Wirtschaftlichkeit der Biogasanlagen.

Derzeit befinden sich ?ber 130 Anlagen mit einer installierten elektrischen Gesamtleistung von ca. 27 MW in Betrieb oder Bau. Die Schmack Biogas besch?ftigt derzeit rund 75 Mitarbeiter. ?ber SAM Private Equity:

SAM Private Equity ist ein f?hrender internationaler Risikokapitalinvestor im Bereich neuer Energie-, Material- und Wassertechnologien. Gegr?ndet im Jahr 2000, war SAM Private Equity in Europa ein Pionier im Aufbau dieses als "Cleantech" bezeichneten und heute stark wachsenden Investitionssektors. Mit EUR 150 Mio. verwaltetem Kapital, investiert in 30 Unternehmen, sowie B?ros in Z?rich und Montreal geh?rt SAM Private Equity heute international zu den f?hrenden Investoren in diesem Bereich.

SAM Private Equity verwaltet zwei Venture Capital Fonds und zwei Venture Capital Mandate von gro?en institutionellen Investoren. Zu den Investoren von SAM Private Equity z?hlen unter anderem SwissRe, EDF (Electricit? de France), Norsk Hydro, Ontario Power Generation, Hydro Quebec, Suncor, CDP (Caisse de d?p?t et placement du Qu?bec) und Mitsui. SAM Private Equity ist Teil der SAM Sustainable Asset Management mit Sitz in Z?rich

Kontakt:
Schmack Biogas AG
Herbert Abel
Bayernwerk 8
D-92421 Schwandorf
Tel. +49 9431-751 110
Fax +49 9431-751 5142
E-Mail herbert.abel@schmack-biogas.com

SAM Private Equity
Philipp Hasler
Seefeldstrasse 215
CH-8008 Z?rich
Tel. +41 (44) 397 1063
Fax +41 (44) 397 1074
E-Mail philipp.hasler@sam-group.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x