11.07.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.7.2007: Aktien-News: Kann ‚China-Fantasie’ die Aktie von Welwind Energy beflügeln? - Pennystock im Aufwind

Seit Ende 2004 wird die Aktie des kanadischen Windkraftprojektierers Welwind Energy aus Maple Ridge in British Columbia an der Börse Berlin-Bremen gehandelt. Vom damaligen Kurs um die 0,50 Euro ist das Papier inzwischen weit entfernt, nach einem Absturz auf einen Marginalwert von 0,006 Euro in 2006 hat sie sich aber immerhin auf aktuell sechs Cent erholt. Bis zum Börsenschluss um 22 Uhr MEZ legte sie gestern Abend im OTC-Handel der NASDAQ um über fünf Prozent zu, nachdem das Unternehmen mit eine Erfolgsmeldung aufgewartet hatte. Laut eigenen Angaben ist es ihm gelungen, für ihr chinesisches Zhanjiang-Projekt eine erste Windturbine aufzustellen. Der Testbetrieb durch den Turbinenhersteller und Partner von Welwind Energy, ENGGA, sei nun aufgenommen worden. Tammy McNabb, Präsident von Welwind Energy, ist nach eigener Aussage zuversichtlich, nun Finanziers für den Ausbau des China-Geschäfts seines Unternehmens gewinnen zu können.

Bildhinweis: Welwind Energy will vom Windkraft-Boom in Asien profitieren: Windpark in Japan. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x