11.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.9.2007: Aktien-News: Meyer Burger Technologie AG: starkes Wachstum im ersten Halbjahr – Auftragseingang vervierfacht

Ein „kräftiges organisches Wachstum“ meldet die Schweizer Meyer Burger Technologie AG für das erste Halbjahr 2007. Der Nettoumsatz des Ausrüsters für die Solarindustrie erhöhte sich demnach um 72 Prozent auf 67,3 Millionen Schweizer Franken (CHF; 2006: 39,2 Millionen CHF). Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) belief sich auf 4,5 Millionen CHF, die EBIT-Marge beziffert das Unternehmen auf 5,0 Prozent. Das Konzernergebnis lag bei 3,3 Millionen CHF.

Wie es weiter heißt, hat Meyer Burger im Berichtszeitraum hohe Vorleistungen erbracht. Der Bestands von Halb- und Fertigfabrikaten und Maschinen vor Abnahme sei auf 21.9 Millionen CHF gestiegen. Mit den getätigten Vorleistungen und dem seit April massiv erhöhten Produktionsausstoß erwarte man in der zweiten Jahreshälfte 2007 einen starken Anstieg beim Umsatz und eine deutliche Verbesserung der Profitabilität, so Meyer Burger.
Der Auftragseingang des Unternehmens kletterte den Angaben zufolge um 391 Prozent auf 386,9 Millionen CHF (2006: 78,8 Millionen CHF). Im Gesamtjahr will Meyer Burger beim Nettoumsatz mehr als 180 Millionen CHF erreichen und eine EBIT-Marge zwischen 12-14 Prozent erwirtschaften.

Meyer Burger produziert Spezialsägemaschinen und Systemlösungen mit Draht-, Band- und Trennsägen für das Trennen von harten und spröden Materialien wie Silizium, Saphir und anderen Kristallen in Wafer, Prismen und andere Formen. Die Kunden des Unternehmen kommen hauptsächlich aus der Solarindustrie (Photovoltaik), der Halbleiter- und der Optikindustrie. Meyer Burger beschäftigt per 30. Juni 2007 über 320 Mitarbeitende.

Meyer Burger Technologie AG: ISIN CH0027700852/ WKN A0LEKY

Bild: Die Meyer Burger Technologie stellt hochwertige Sägen her, die unter anderem in der Solarindustrie benötigt werden. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x