10.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

11.9.2007: Anita Roddick ist tot - Gründerin von Body Shop an Hirnblutung gestorben

Im Alter von 64 Jahren ist gestern Abend Anita Roddick gestorben, britische Gründerin des Konzerns The Body Shop. Sie hatte die Kosmetikkette 1976 ins Leben gerufen und gilt als eine Pionierin ethischen Wirtschaftens. Der Erfolg des Kosmetikgeschäfts mit Produkten, die ohne Tierversuche hergestellt sind und nur aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, ließ eine Kette mit mehr als 2000 Läden in 54 Ländern entstehen. Sie wurde 2006 an den Kosmetikkonzern L"Oréal verkauft, nachdem Anita Roddick und ihr Mann sich 2002 aus dem Vorstand zurückgezogen hatten. Für ihre Anteile erhielt sie rund 190 Millionen Euro, die sie zu einem großen Teil in sozialpolitische Projekte investierte.

Im vergangenen Jahr hatte Roddick gegenüber der Süddeutschen Zeitung noch einmal den Kern ihrer Geschäftsidee erläutert: „Ich bin nicht die Erste, die glaubt, dass sich das Geschäftemachen zwar ums Geld, vor allem aber um sozialen Austausch dreht. Dass es nicht um den Wohlstand geht, den Einzelne dabei erreichen können, sondern um den Wohlstand, der einer Gemeinschaft zugute kommt.“

Bildhinweis: Anita Roddick leitete einen Boom für Naturkosmetika ein: Produktserie von Body Shop. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x