12.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

12.10.2007: Aktien-News: Aktienemission der centrotherm photovoltaics AG „vielfach überzeichnet“ – Altaktionäre streichen gut 50 Millionen Euro ein – Aktie startet durch

Die Aktien des Solarstromunternehmens centrotherm photovoltaics AG werden zum Preis von 34,50 Euro pro Aktie ausgegeben. Wie das Unternehmen aus Blaubeuren mitteilt, liegt der Platzierungspreis damit am oberen Ende der Preisspanne von 26,50 Euro bis 34,50 Euro pro Aktie. Die Emission sei zum Platzierungspreis vielfach überzeichnet gewesen, heißt es.

Im Rahmen des Börsengangs hat das Unternehmen 5,36 Millionen Aktien angebotenen; bis zu 4,0 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie bis zu 656.000 Aktien aus dem Eigentum der verkaufenden Aktionäre. Weitere 15.000 Aktien hat das Unternehmen inländischen Mitarbeitern für 1,00 Euro je Aktie zur Zeichnung angeboten. Bis zu 694.000 Aktien aus dem Eigentum der verkaufenden Aktionäre wurden im Hinblick auf eine Mehrzuteilung bereit gestellt.

Wie centrotherm weiter berichtet, wurden 5,3 Millionen Aktien bei Investoren platziert. Das gesamte Platzierungsvolumen betrage rund 185 Millionen Euro. Darin sei die Mehrzuteilung enthalten, nicht aber die verbilligten Mitarbeiteraktien. Aus dem Verkauf der 4,0 Millionen Aktien aus der Kapitalerhöhung fließe der centrotherm ein Bruttoemissionserlös von rund 138 Millionen zu. Der Anteil des Streubesitzes werde künftig bei rund 33,5 Prozent liegen.

Die centrotherm-Aktie hatte einen perfekten Börsenstart: Der Kurs der Anteilscheine sprang bei umfangreichen Umsätzen auf mehr als 46 Euro. Zuletzt wurden 46,30 Euro für die Aktie notiert, ein Plus von 34 Prozent gegenüber dem Ausgabepreis.

centrotherm photovoltaics AG: ISIN DE000A0JMMN2 / WKN A0JMMN
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x