12.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

12.1.2007: Analyst empfiehlt Aktien der Bank Sarasin zur Portfolioaufwertung

Auch nach der Mehrheitsübernahme durch die niederländische Rabobank gehören Aktien der Bank Sarasin der Zürcher Kantonalbank zufolge auf den Einkaufszettel. Analyst Andreas Venditti empfiehlt weiterhin, die Aktie überzugewichten. Das internationale Netz der Rabobank mit 289 Niederlassungen in 38 Ländern könne sich vor allem positiv auswirken. Auch die Neugewinnung von Kundenberatern dürfte nun leichter fallen. Die Bank Sarasin bleibe weiterhin eigenständig nach Schweizer Recht, was das umfangreiche Bankgeheimnis wahre. Sie will vor allem in den europäischen Nachbarländern, Großbritannien, im Mittleren Osten und Asien künftig Marktanteile gewinnen. Bis 2010 soll das verwaltete Kundenvermögen auf deutlich über 100 Milliarden Schweizer Franken steigen (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 9. Januar).

An der Schweizer SWX gab die Aktie heute morgen 0,51 Prozent nach und notierte bei 3.880,00 Schweizer Franken (11:05 Uhr)

Bank Sarasin & Cie AG: ISIN CH0002267737 / WKN 872869

Bildhinweis: Der Sitz der Bank Sarasin in Basel. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x