12.12.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

12.12.2007: Aktientipp: Iberdrola SA veröffentlicht Emissionspreis für Aktien der Neue-Energie-Tochter Iberdrola Renowables

Es ist der größte Börsengang eines Neue-Energie-Unternehmens überhaupt. Auf rund 4,5 Milliarden Euro addiert sich das mögliche Emissionsvolumen der Iberdrola-Tochter Iberdrola Renowables, die ab morgen per Kapitalerhöhung an die Börse gehen soll. Der Ausgabepreis für die 768 Millionen neuen Aktien des Unternehmen wurde auf 5,30 Euro je Aktie fest gelegt. Damit liegt er am unteren Ende der vorab veröffentlichten Preisspanne von 5,30 Euro bis 7,00 Euro. Inklusive der möglichen Mehrzuteilungsoption von 76,8 Millionen Aktie errechnet sich der Emissionserlös von rund 4,5 Milliarden Euro.

Nach Einschätzung von Sven Diermeier, Analyst bei der Düsseldorfer WGZ Bank, hat Iberdrola mit der Preissetzung auf ausländische institutionelle Investoren reagiert, für die 65 Prozent der Offerte bestimmt sei. Die Tranche der Ausländer sei nur 1,6-fach überzeichnet gewesen, während die Tranche der Privatinvestoren um das 3,4-fache und die der spanischen institutionellen Investoren um das 3-fache überzeichnet gewesen sei.

Diermeier weiter: „Mit einem Emissionspreis von 5,30 Euro je Aktie und installierten Stromerzeugungskapazitäten von 7.342 Megawatt (MW; Stand: 30.9.2007) wird Iberdrola Renowables mit 3 Millionen Euro je MW bewertet. Dies liegt im Rahmen von vergleichbaren Transaktionen aus dem Windenergie- Bereich. Wir bestätigen unsere Einschätzung zur Iberdrola-Aktie: Akkumulieren; Kursziel: 12 Euro.“

Iberdrola SA: ISIN ES0144580Y14 / WKN A0M46B
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x