01.02.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.2.2006: Ecomares und Caviar Creator: Ehefrau ohne Verbindung - Fischkrieg bald befriedet?

Durch Medienveröffentlichungen in der vergangenen Woche sei der Eindruck entstanden, als sei das Unternehmen Caviar Creator in die Vorgänge um die Kieler Firma Ecomares verwickelt. Dieser Eindruck entspricht nicht den Tatsachen, meldet der Pressesprecher der Caviar Creator, Bruno Neurath Wilson. Um dieses falsche Bild zu korrigieren, nehme Caviar Creator zu diesen Veröffentlichungen Stellung. Und zwar so: "Der Umstand, dass Frau Schaefer, Ehefrau des Vorstandsvorsitzenden von Caviar Creator Frank Schaefer, sich in Kiel in den Räumen der Firma Ecomares aufgehalten hat, bedeutet nicht, dass sie im Namen und Auftrage von Caviar Creator gehandelt hat. Frau Schaefer ist vielmehr Gründerin der Ecomares Inc. in den USA und hat in dieser Rolle gehandelt." Das sagt der Pressesprecher über die Eheleute und ihre Trennung geschäftlicher Beziehungen von den privaten. Er ergänzt: "Durch die persönliche, private Beziehung von Herrn und Frau Schaefer ist keine Verbindung der Unternehmen Ecomares und Caviar Creator begründet."

Allerdings sei Ecomares in der Vergangenheit Auftragnehmer von Caviar Creator gewesen. Und Ecomares habe seit dem vergangenen Jahr 6 Etagen im Hause Berliner Allee 44 von Caviar Creator gemietet. Neurath-Wilson schreibt, als Reaktion auf Mietrückstände habe Caviar Creator Anfang Januar 2006 den Mitarbeitern von Ecomares den Zutritt zu den Räumen verwehrt und vom Vermieterpfandrecht Gebrauch gemacht. Das Verhältnis sei zwischenzeitlich gelöst worden. Am Freitag, dem 27. Januar 2006 seien die Räume im Beisein von Anwälten beider Seiten an Caviar Creator übergeben worden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x