01.02.06 Erneuerbare Energie

1.2.2006: Gutes Rating für Windparkprojektierer

Für Bonität und Zukunftsfähigkeit hat die Windparkprojektierungs- und Betreibergesellschaft Volkswind GmbH die Note "A" bekommen. Das ist das Ergebnis der Bewertung durch die Euler Hermes Rating GmbH, wie Volkswind jetzt meldete.

Das Unternehmen werde damit im Vergleich zur Gesamtwirtschaft als stark überdurchschnittlich beurteilt, hieß es; im Vergleich zu anderen Projektierungs- und Betreibergesellschaften aus der Branche werde die Volkswind GmbH als deutlich besser positioniert eingestuft. Die Volkswind GmbH hat der Meldung zufolge einen risikominimierenden Geschäftsangang, verfügt neben einer hohen Managementkompetenz über eine sehr stabile finanzielle Ausgangsbasis und hat eine außergewöhnlich gute organisatorische Ausgangsbasis, um die erheblichen Marktchancen zu nutzen. Die Risikopuffer zur Kompensation von Änderungen der gesetzlich garantierten Vergütung nach dem EEG sowie von Technologiemängeln seien mehr als angemessen, so die Meldung.

Die Volkswind-Gruppe habe sich weiter positiv entwickelt und damit die letztjährige Einstufung bestätigt. Die Agentur geht von einer kurz- und mittelfristig stabilen Entwicklung des Ratingurteils aus, so Volkswind.

Die Volkswind GmbH projektiert und betreibt Windenergieanlagen. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Ganderkesee, Vienenburg (Niedersachsen), Bünde (Nordrhein-Westfalen) und Egeln Sachsen-Anhalt) ansässig. Die Volkswind GmbH konnte ihren Anlagenbestand nach eigenen Angaben in den letzten Jahren erheblich ausweiten und betreibt heute mit 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von über 125 Megawatt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x