01.02.08

1.2.2008: Meldung: Powerbags AG: Anfechtungsklagen vor dem Hamburger Landgericht abgewiesen

Die unter der Geschäftsnummer 411 O 66/07 vor dem Landgericht Hamburg
anhängigen Anfechtungsklagen der Hauptversammlungsbeschlüsse vom 30. April
2007 wurden mit gerichtlichem Entscheid vom 15. Januar 2008 abgewiesen.

Die Powerbags AG hatte zuvor in einem abgekoppelten Freigabeverfahren vor
dem Landgericht Hamburg unter dem Aktenzeichen 411 O 89/07 die vorrangige
Eintragung des von der Hauptversammlung vom 30. April 2007 getroffenen
Kapitalbeschlusses erwirken können.
Gegen den vom 6. November 2007 erwirkten gerichtlichen Beschluss wurde
durch die Antragstellerin EO Investors GmbH die sofortige Beschwerde
vorgetragen.
Mit Datum vom 15. Januar 2008 wurde das Freigabeverfahren erneut durch das
Landgericht Hamburg bestätigt, so daß die sofortige Beschwerde der EO
Investors GmbH nicht zur einer Abhilfe genügte.

Die am 30. April 2007 von der Hauptversammlung der Powerbags AG
beschlossene Kapitalerhöhung soll nach Eintragung in das Handelsregister
zeitnah vollzogen werden.

Powerbags AG // Investor Relations
Friedrichstrasse 121
D-10117 Berlin
Tel. +49 (30) 2804 7045 Fax. +49 (30) 2804 7775
Email; ir@powerbags.de
http://www.powerbags.de

Sitz der Gesellschaft:

Powerbags AG
Rapsweg 12
D-22549 Hamburg

Über die Powerbags AG:

Die Powerbags AG produziert und vertreibt Solarmodule auf der Basis von
monokristallinen Siliziumzellen. Das Kompetenzspektrum der Powerbags AG
wird mit der Fertigung und dem Vertrieb von nachführenden Systemkomponenten
zur Verbesserung von Einspeiseerträgnissen abgerundet
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x