12.02.03

12.2.2003: Meldung: SGL Carbon: Vorläufige Geschäftszahlen 2002

SGL Carbon: Vorläufige Geschäftszahlen 2002
• Schuldenabbau und Free Cashflow deutlich über Erwartungen
• Betriebsergebnis aufgrund von Kartellrückstellungen, Restrukturierungen
sowie zusätzlichem Lagerabbau nahe Break-even

Wiesbaden, 12. Februar 2003. Die SGL Carbon Group hat ihre im März 2002 im Rahmen eines 5-Punkte-Programms zur Steigerung des Unternehmenswertes veröffentlichten Ziele für 2002 deutlich übertroffen. Nach vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen wurden die Nettofinanzschulden bis Ende 2002 um etwa 100 Mio. € auf rund 430 Mio. € abgebaut. Das ursprüngliche Ziel einer Reduzierung um mindestens 5 Prozent auf unter 500 Mio. € ist damit klar übertroffen worden. Auch die Verbesserung des Free Cashflow um über 100 Mio. € liegt signifikant über der Zielgröße von 60 Mio. €.


Ergebnis nach Bereinigungen im Rahmen der Erwartungen

Die SGL Carbon Group weist im Geschäftsjahr 2002 einen vorläufigen Umsatz von rund 1,1 Mrd. € aus (Vorjahr 1,2 Mrd. €). Im Zusammenhang mit dem im Dezember 2002 verhängten Bußgeld bei Graphite Specialties hat das Unternehmen die bereits vorhandenen Rückstellungen um 22 Mio. € erhöht. SGL Carbon hält das von der Europäischen Kommission gegen das Unternehmen festgesetzte Bußgeld von 28 Mio. € für nicht gerechtfertigt und wird Klage beim Europäischen Gericht einreichen. Die Konzentration auf Schuldenabbau, Reduzierung des Nettoumlaufvermögens und Stärkung des Cashflow hat im 4. Quartal 2002 das Betriebsergebnis belastet. Die deutlich über den Erwartungen liegenden Kostenreduzierungen aus den Restrukturierungsund Personalabbau-Maßnahmen erforderten am Jahresende zusätzlich eine ergebnisbelastende nicht zahlungswirksame Lagerneubewertung. Zusammen mit den ebenfalls 2 nicht zahlungswirksamen Rückstellungen von 22 Mio. € wird SGL Carbon für 2002 ein Betriebsergebnis nahe des Break-even ausweisen. Bereinigt um die Sondereffekte ist das anlässlich der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen erwartete Betriebsergebnis erreicht worden. Die endgültigen Zahlen für 2002 wird SGL Carbon auf der Bilanzpressekonferenz am 13. März 2003 in Frankfurt am Main präsentieren.


Zuversicht für das Geschäftsjahr 2003

Mit den eingeleiteten Restrukturierungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen hat SGL Carbon die Kostenbasis signifikant reduziert und die Weichen für das Geschäftsjahr 2003 gestellt. Damit rechnet das Unternehmen trotz der anhaltenden Konjunkturschwäche mit einer deutlichen Steigerung des Betriebsergebnisses.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x