Nachhaltige Aktien, Meldungen

12.2.2007: Umweltaktien-Wochenrückblick: Bieterpoker um REpower Systems AG treibt Kurs auf Rekordhoch - Q-Cells AG ist 2006 stark gewachsen - Börsenstart von Biodieselhersteller BKN BioKraftstoff Nord AG

In der vergangenen Börsenwoche legte der DAX um 0,37 Prozent zu und ging mit 6.876,73 Punkten aus dem Handel. Der Dow-Jones-Index verlor 0,28 Prozent auf 12.637,63 Punkte. Auch der japanische Nikkei-Index verzeichnete Verluste, er gab um 1,30 Prozent auf 17.292,48 Punkte nach. Der Preis für Erdöl stieg um 2,48 Prozent auf 58,56 US-Dollar pro Barrel (Sorte "Brent Crude Oil"). Der Kupferpreis (Copper Grade A) sank 100 Dollar oder 1,80 Prozent auf 5.400,50 US-Dollar pro Tonne. Der Euro blieb stabil bei 1,30 US-Dollar.


Laut dem europäischen Windkraftverband European Wind Energy Association (EWEA) wurden 2006 in den EU-Staaten 7.588 Megawatt (MW) Leitung installiert. Das entspreche einem Wert von rund 9 Milliarden Euro und einem Wachstum von 23 Prozent. Die kumulierte Windkraftkapazität in der EU 2006 sei um 19 Prozent auf nun 48.000 MW gewachsen. Wie der Verband erläutert, vereinen Deutschland und Spanien allein rund 50 Prozent der Windkraftkapazitäten in der Staatengemeinschaft. In der Bundesrepublik seien nach einem 23prozentigem Zuwachs im vergangenen Jahr nun mehr als 20.000 MW installiert. Hier habe man 2006 mit 2.233 MW die meiste Windkapazität installiert. Es folgten Spanien mit einem Zuwachs von 1.587 MW und Frankreich mit 810 MW.

Der französische Atomkonzern Areva will die Mehrheit bei dem Hamburger Windanlagenbauer REpower Systems AG übernehmen. Dazu hat die Areva Gruppe ein konkretes Angebot vorgelegt: Sie bietet 105 Euro je Aktie von REpower. Das entspreche einer Prämie von 17 Prozent auf den Schlusskurs der Aktie am 19. Januar 2007 und von 44 Prozent auf den durchschnittlichen Börsenkurs der letzten drei Monate vor dem 19. Januar 2007, als die Übernahmepläne publik wurden. Areva hält derzeit mehr als 29,9 Prozent an REpower. Die Annahmefrist für das Angebot läuft bis zum 7. März 2007. Ende der Woche trat überraschend ein zweiter Kaufinteressent für REpower auf. Der indische Windkraftanlagenhersteller Suzlon bot über sein Rostocker Tochterunternehmen Suzlon Windenergie GmbH 126 je Anteilsschein und damit rund 20 Prozent mehr als Areva. An der Suzlon Windenergie GmbH ist zu 25 Prozent die portugiesische Martifer beteiligt. Die wiederum besitzt über eine Tochtergesellschaft rund 25 Prozent an REpower.

Der dänische Windkraftanlagenhersteller Vestas Wind Systems A/S hat seine Umsatzprognose für das Jahr 2006 um 7,5 Prozent von 3,58 auf 3,85 Milliarden Euro angehoben. Die EBIT-Marge werde sich leicht von 5,0 auf 5,2 Prozent verbessern. Für 2007 erwartet das Unternehmen weiterhin einen Umsatz von rund 4,5 Milliarden Euro sowie eine EBIT-Marge von sieben bis neun Prozent. Für 2008 nennt der Windturbinenbauer eine Zielgröße von zehn bis zwölf Prozent.

Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 9.2.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Western Wind Energy Group Corp. : plus 35,00% / 1,35 / 1,10 / CAD / TSX Venture
REpower Systems AG : plus 30,15% / 113,51 / 78,88 / EUR / Frankfurt
Renewable Energy Holdings Plc : plus 23,08% / 0,65 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Energiekontor AG : plus 21,72% / 2,74 / 2,06 / EUR / Frankfurt
Theolia Actions SA : plus 17,91% / 18,65 / 12,25 / EUR / XETRA
Nordex AG : plus 16,05% / 18,87 / 14,29 / EUR / XETRA
Plambeck Neue Energien AG : plus 10,34% / 2,37 / 2,16 / EUR / XETRA
Vestas Wind Systems A/S : plus 9,07% / 35,39 / 32,62 / EUR / Frankfurt
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : plus 8,76% / 22,55 / 21,20 / EUR / Frankfurt
Welwind Energy Intl Corp. : plus 6,52% / 0,06 / 0,01 / EUR / Berlin-Bremen
American Superconductor Corp. : plus 5,16% / 7,90 / 7,35 / EUR / Frankfurt
Genesys Wind AG : minus -1,17% / 12,80 / 12,50 / EUR / XETRA
AAER Inc. : minus -6,98% / 0,40 / 0,23 / CAD / TSX Venture

Die Thalheimer Q-Cells AG hat mit der norwegischen Elkem Solar einen Liefervertrag für metallurgisches Silizium abgeschlossen. Elkem Solar soll demnach neben einer Grundmenge von 800 Tonnen im Jahr 2008 und 2.800 Tonnnen in 2009 liefern, danach bis 2018jeweils 2.400 Tonnen. Q-Cells werde im Jahr 2010 voraussichtlich Solarzellen mit einer Leistung von mehr als einem Gigawatt pro Jahr produzieren können. Wie die Thalheimer weiter meldeten, übernimmt Q-Cells mit dem Silizium-Vertrag 17,9 Prozent an der REC Renewable Energy Corporation ASA mit Sitz in Høvik/Norwegen von der Good Energies Investments B.V.. Good Energies werde gleichzeitig die Beteiligung an Q-Cells auf insgesamt 29,9 Prozent des stimmberechtigten Kapitals und 49,55 Prozent der Gesamtanteile erhöhen.
Q-Cells veröffentlichte außerdem vorläufige Geschäftszahlen für 2006. Demnach hat sich der Umsatz um 80 Prozent auf 539,5 Millionen Euro erhöht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) und der Jahresüberschuss seien um 104 beziehungsweise 120 Prozent auf 129,1 Millionen und 87,7 Millionen Euro gestiegen. Für 2007 prognostizierten die Thalheimer ein Wachstum des Umsatzes und des Jahresüberschusses im Kerngeschäft von rund 30 Prozent. Die Expansion der Produktionskapazitäten will das Unternehmen über eine Wandelanleihe mit 350 Millionen Euro Volumen finanzieren. Die Laufzeit der Wandelanleihe beträgt 5 Jahre.

Für die Trina Solar Ltd. aus China soll Q-Cells monokristalline Wafer mit einer Kapazität von mindestens 18 Megawatt zu Solarzellen für die Modulfertigung Trinas weiterverarbeiten. Laut Trina Solar wird Q-Cells den Chinesen außerdem technische Unterstützung beim Aufbau von deren eigener Zellenfertigung leisten.

Der Oldenburger Solarmodulbauer Photovoltaik-Unternehmen aleo solar AG hat die Produktion in seiner neue Fabrik nahe Barcelona gestartet. Nach eigenen Angaben hat aleo solar in Spanien nach Großaufträgen der Energiekonzerne Gamesa und Endesa im Januar weitere Verträge mit Projektentwicklern über ein Volumen von 15 Millionen Euro abgeschlossen.

Die Erlanger Solar Millennium AG hat im Geschäftsjahr 2005/2006 laut den endgültigen Zahlen den Umsatz um 25 Prozent auf 17,83 Millionen Euro gesteigert. Der Gewinn wurde um über 38 Prozent auf 10,08 Millionen Euro verbessert. Laut dem Projektentwickler solarthermischer Kraftwerke entspricht dies einem Gewinn pro Aktie von 1,01 Euro. Im laufenden Geschäftsjahr sollen die bestehenden Geschäftsfelder ausgebaut und ergänzt werden. Zusätzlich zu Projektentwicklung und -finanzierung, der Kraftwerksbeteiligung und Lieferung von Technologie will das Unternehmen auch als Lieferant für das Solarfeld von Parabolrinnen-Kraftwerken auftreten.

Die Aßlarer PVA TePla AG hat 2006 nach vorläufigen Zahlen ihren Konzernumsatz um 40 Prozent gesteigert. Wie das Unternehmen mitteilte, stieg er von 51,4 Millionen Euro im Jahr 2005 auf jetzt 72 Millionen Euro. Gleichzeitig sei der Auftragseingang auf 139 Millionen Euro mehr als verdoppelt worden. Der Zuwachs sei in erster Linie im Geschäftsbereich Kristallzuchtanlagen erreicht worden. Dieser habe im vergangenen Jahr große Aufträge aus dem Solar- und Halbleitermarkt erhalten.

Der 2005 gegründete chinesische Solarzellenhersteller JA Solar ist seit dieser Woche an der Nasdaq notiert. Das Unternehmen erzielte in den ersten neun Monaten 2006 einen Umsatz von rund 44 Millionen Dollar, der Gewinn lag bei rund 7 Millionen Dollar. Die operative Gewinnmarge betrug 16,5 Prozent. Die Aktie wurde in den Solarindex PPVX aufgenommen.

Die gleichfalls in China ansässige Suntech Power Holdings Co. Ltd. will eine Wandelanleihe im Volumen von 300 Millionen US-Dollar bei institutionellen Investoren platzieren. Die Papiere sollen bis 2012 laufen. Suntech will 100 Millionen Dollar für die Ausweitung seiner Solarzellen und -modulproduktion sowie zur Verbesserung von Forschung und Entwicklung verwenden.

Das US-amerikanische Technologieunternehmen Energy Conversion Devices, Inc. (ECD Ovonics) hat den Fehlbetrag im Halbjahr bis zum 31. Dezember von 12,2 Millionen auf 5,2 Millionen US-Dollar verringert. Gleichzeitig stieg der Umsatz von 47,5 Millionen auf 50,1 Millionen Dollar. Unternehmenschef Robert C. Stempel erklärte, auf einer Reihe von Geschäftsfeldern sei ECD Ovonics im Plan, darunter auch mit der Solartochter United Solar Ovonic. Allerdings werde das Unternehmen nicht wie bisher vorgesehen bis zum Jahresende nachhaltig profitabel werden.

Eine schlüsselfertige Anlage für die Produktion von Solarmodulen aus kristallinem Silizium hat die US-amerikanische Spire Corporation nach Europa verkauft. Wie das Unternehmen aus Bedford in Massachusetts mitteilte, soll die Produktionskapazität bei 15 Megawatt liegen. Der Käufer steige neu in die Produktion und den Vertrieb von Solarmodulen ein.

Der Anbieter von Produktions- und Automationssystemen für die Halbleiter-, Solar- und Mikroelektronikindustrie, Amtech Systems, Inc., will aus dem Verkauf neuer Aktien bis zu 19,3 Millionen US-Dollar erlösen. Wie das Unternehmen aus Tempe in Arizona mitteilte, bietet es dazu 2,625 Millionen Aktien zum Preis von 7,05 Dollar an, die netto etwa 16,5 Millionen Dollar einbringen sollen.

Die Solarsparte der japanischen Sharp Corporation will ihre Produktionskapazität an ihrem Produktionsstandort in Nordwales im kommenden Jahr verdoppeln. Die Fabrik in Wrexham werde künftig jährlich 220 Megawatt Photovoltaikmodule produzieren können, so Sharp. Die Sharp-Solarsparte ist die weltweit größte Herstellerin von Solarzellen.

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 9.2.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

S.A.G. Solarstrom AG : plus 54,47% / 5,04 / 2,85 / EUR / Frankfurt
Solar 2 AG : plus 33,93% / 1,40 / 1,13 / EUR / Frankfurt
Trina Solar Ltd : plus 33,61% / 36,97 / 18,86 / USD / NYSE
Solar Millennium AG : plus 19,98% / 26,00 / 18,07 / EUR / Frankfurt
Sunways AG : plus 19,57% / 9,26 / 6,96 / EUR / Frankfurt
Meyer Burger Technologie AG : plus 17,98% / 40,00 / 35,60 / EUR / Frankfurt
3S Swiss Solar Systems AG : plus 17,27% / 4,70 / 3,35 / EUR / Frankfurt
Akeena Solar Inc. : plus 15,88% / 2,70 / 2,18 / USD / NASDAQ OTC BB
Sunline AG : plus 14,00% / 4,25 / 3,93 / EUR / Frankfurt
Solarvalue AG : plus 13,08% / 12,30 / 13,10 / EUR / Frankfurt
Q-Cells AG : plus 12,34% / 46,81 / 34,62 / EUR / XETRA
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : plus 12,34% / 7,10 / 7,44 / EUR / XETRA
PVA TePla AG : plus 12,15% / 4,66 / 4,61 / EUR / Frankfurt
Solarparc AG : plus 11,47% / 8,09 / 7,29 / EUR / XETRA
Solar-Fabrik AG : plus 10,88% / 11,95 / 10,25 / EUR / XETRA
SES Solar Inc. : plus 9,23% / 0,74 / 0,63 / EUR / Frankfurt
Arise Technology Corp. : plus 9,09% / 0,58 / 0,33 / EUR / Berlin-Bremen
Aleo Solar AG : plus 8,62% / 9,88 / 6,99 / EUR / XETRA
Solar Int : plus 8,50% / 92,50 / 37,50 / BPC / London Inland
Orkla AS Navne-Aksjer : plus 7,89% / 51,07 / 43,07 / EUR / Berlin-Bremen
Conergy AG : plus 7,70% / 56,85 / 48,55 / EUR / Frankfurt
Daystar Technologies Inc. : plus 5,37% / 2,13 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Manz Automation AG : plus 5,34% / 29,00 / 24,00 / EUR / XETRA
First Solar Inc. : plus 5,18% / 26,00 / 23,28 / EUR / Frankfurt
Solar Energy Ltd. : plus 4,76% / 0,43 / 0,31 / EUR / Frankfurt
ErSol Solar Energy AG : plus 4,42% / 54,60 / 47,40 / EUR / XETRA
Solartron Plc. : plus 4,30% / 0,09 / 0,09 / EUR / München
Epod International Inc. : plus 4,08% / 0,10 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Phönix SonnenStrom AG : plus 3,76% / 18,30 / 15,79 / EUR / Frankfurt
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : plus 3,48% / 28,20 / 26,19 / EUR / Frankfurt
Solar Enertech Corp. : plus 3,17% / 0,62 / 0,57 / EUR / Frankfurt
Solon AG : plus 3,12% / 34,00 / 23,68 / EUR / Frankfurt
Powerfilm : plus 2,50% / 205,00 / 200,00 / BPC / London Inland
Tokuyama Corp. : plus 1,46% / 12,20 / 11,42 / EUR / Frankfurt
Roth & Rau AG : plus 0,71% / 41,45 / 40,03 / EUR / Frankfurt
Wacker Chemie AG : plus 0,24% / 124,75 / 100,05 / EUR / XETRA
MEMC Electronic Materials Inc. : plus 0,02% / 41,05 / 29,50 / EUR / Frankfurt
Amtech Systems Inc. : 0,00% / 5,91 / 5,70 / EUR / Berlin-Bremen
Centrosolar AG : 0,00% / 9,50 / 9,10 / EUR / Berlin-Bremen
Dyesol Ltd. : 0,00% / 0,29 / 0,32 / EUR / Frankfurt
Evergreen Solar Inc. : 0,00% / 6,75 / 5,76 / EUR / Frankfurt
ICP Solar Technologies : 0,00% / 1,86 / 1,70 / EUR / Berlin-Bremen
Solco Ltd. : 0,00% / 0,04 / 0,07 / EUR / Berlin-Bremen
Canadian Solar Inc. : minus -0,12% / 8,34 / 7,80 / EUR / Berlin-Bremen
Singulus Technologies AG: : minus -0,17% / 12,10 / 11,85 / EUR / XETRA
SolarWorld AG : minus -0,29% / 61,57 / 49,52 / EUR / XETRA
ReneSola Ltd. : minus -0,57% / 8,65 / 6,40 / EUR / Frankfurt
Payom AG : minus -0,96% / 4,07 / 4,80 / EUR / Frankfurt
Sunpower Corp. : minus -1,16% / 34,50 / 27,74 / EUR / Frankfurt
Solarfun Power Holdings Co. Ltd minus -2,43% / 11,38 / 8,72 EUR / Frankfurt
ATS Automation Tooling System Inc. : minus -3,90% / 8,11 / 7,20 / EUR / Berlin-Bremen
Carmanah Technologies Corp. : minus -4,57% / 2,09 / 1,84 / EUR / Frankfurt
Solarpraxis AG : minus -5,71% / 6,27 / 5,40 / EUR / XETRA
Worldwater & Power Corp. : minus -6,06% / 0,31 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Renewable Energy Corporation ASA : minus -9,47% / 17,00 / 14,54 / EUR / München
Sustainable Energy Ltd. : minus -27,27% / 0,09 / 0,07 / EUR / Frankfurt

Der europäische Gasverbrauch könnte im Jahr 2020 komplett durch Biogas und Bio-SNG (synthetic natural gas) gedeckt werden. Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Studie des Leipziger Instituts für Energetik und Umwelt (IE). Ihr zufolge reichen bei entsprechender Energieeffizienzsteigerung die Potenziale für die Methanproduktion in den 28 EU-Ländern sowie den europäischen Nachfolgestaaten der Sowjetunion aus. Die Untersuchung wurde vom Fachverband Biogas e.V., der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen sowie den Stadtwerken Aachen (Stawag) in Auftrag gegeben.

Der Biodieselhersteller BKN BioKraftstoff Nord AG ist an die Börse gegangen. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Sprakensehl hatte im Rahmen eines Private Placement bei institutionellen und privaten Investoren eine Kapitalerhöhung um eine Million Euro auf ein Grundkapital von 5,5 Millionen Euro abgeschlossen. Die Aktien wurden zum Preis von je 6,50 Euro ausgegeben und legten beim Börsendebüt gleich kräftig zu. Der Streubesitz liegt laut BKN jetzt bei 18 Prozent. Im laufenden Geschäftsjahr 2006/2007 (30.09.) will BKN 17,6 Millionen Euro Umsatz erwirtschaften. Der Gewinn je Aktie soll sich auf 0,25 Euro belaufen. Für 2007/2008 strebt das Unternehmen 99,6 Millionen Euro Umsatz und einen Gewinn je Aktie von 1,60 Euro an.


Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 9.2.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

BKN BioKraftstoff Nord AG : / 11,04 / / / XETRA
EOP Biodiesel AG : plus 18,09% / 11,62 / 10,24 / EUR / XETRA
M.A.X. Automation AG : plus 13,90% / 4,95 / 3,48 / EUR / XETRA
Green Plains Renew. En. Inc. : plus 13,08% / 22,91 / 18,36 / USD / NASDAQ
Ethanex Energy Inc. : plus 6,13% / 1,72 / 1,45 / EUR / Frankfurt
BDI Bio Diesel International : plus 5,79% / 50,60 / 48,00 / EUR / XETRA
Biopetrol Industries AG : plus 5,17% / 8,87 / 9,01 / EUR / Frankfurt
CropEnergies AG : plus 4,74% / 7,97 / 6,68 / EUR / XETRA
Abengoa S.A. Acciones : plus 3,93% / 32,32 / 27,39 / EUR / Berlin-Bremen
Bio Solutions Mfg Inc. : plus 3,42% / 0,12 / 0,12 / EUR / Frankfurt
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : plus 1,06% / 15,26 / 14,10 / EUR / Frankfurt
Xethanol Corp. : plus 0,46% / 2,20 / 1,68 / EUR / München
Pacific Ethanol Inc. : minus -0,77% / 12,96 / 12,13 / EUR / Berlin-Bremen
Petrotec AG : minus -1,00% / 14,80 / 16,45 / EUR / XETRA
Fortune Management Inc. : minus -1,69% / 4,06 / 3,76 / EUR / XETRA
S&R Biogas AG : minus -2,83% / 2,42 / 1,79 / EUR / Frankfurt
Verasun Energy Corp. : minus -3,53% / 13,27 / 16,96 / EUR / Frankfurt
Biogas Nord AG : minus -4,50% / 27,15 / 25,70 / EUR / Frankfurt
Aventine Renew.Ener.Hldgs Inc. : minus -5,35% / 12,40 / 17,50 / EUR / Stuttgart
Archer Daniels Midland : minus -5,78% / 26,14 / 24,30 / EUR / Frankfurt
Schmack Biogas AG : minus -5,96% / 56,20 / 53,99 / EUR / Frankfurt
Algodyne Ethanol Energy Corp. : minus -6,33% / 0,74 / 0,99 / EUR / Frankfurt
Alternative Energy Sources Inc. : minus -18,03% / 1,14 / 0,78 / EUR / Frankfurt
Earth Biofuels Inc. : minus -27,27% / 0,39 / 0,94 / EUR / Frankfurt

Aus Kanada hat die init innovation in traffic systems AG einen Auftrag im Wert von mehreren Millionen Euro erhalten. Laut der Spezialistin für Telematik- und Zahlungssysteme für Busse und Bahnen soll sie für den Bezirk York nördlich von Toronto im Bundesstaat Ontario 270 Busse mit einem integrierten Telematiksystem ausrüsteten.
Der Energiedienstleister Techem AG hat nach eigenen Angaben den dänischen Wärmemessdienst KE Jörgensen Varmeregnskab A/S in Vejle übernommen. Laut dem börsennotierten Unternehmen mit Sitz in Eschborn betreut Jörgensen 120.000 Geräte und erzielte 2006 knapp 900.000 Euro Umsatz. Wie die Techem-Tochter Techem Danmark sei auch Jörgensen hauptsächlich auf dem dänischen Festland (Jütland) vertreten, so dass Techem durch die Übernahme seinen Marktanteil in diesem Gebiet weiter ausbaue.

Ein Umsatzplus von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum meldete Active Power, Inc. für das vierte Quartal 2006. Laut dem Unternehmen mit Sitz in Austin, Texas, beliefen sich die Erlöse auf 8,3 Millionen US-Dollar. Im Gesamtjahr lag der Umsatz mit 25 Millionen Dollar 41 Prozent über dem Vorjahreswert. Die zu Quartalsbeginn in Aussicht gestellte Bruttomarge sei nicht erreicht worden, so Active Power weiter, man habe das Quartal nahe der Gewinnschwelle abgeschlossen.

Das kalifornische Technologieunternehmen Transmeta Corp. hat einen umfangreichen Stellenabbau angekündigt. Wie der Hersteller energiesparender Mikrochips mitteilte, will er sich künftig auf die Entwicklung und Lizensierung seiner Technologie konzentrieren. Deshalb würden zunächst 75 Stellen gestrichen, was 39 Prozent der aktuellen Belegschaft entspreche. Transmeta rechnet in den kommenden zwei Quartalen insgesamt mit dem Abbau weiterer 25 bis 55 Stellen. Die Maßnahmen würden 11 bis 14 Millionen US-Dollar kosten aber zu jährlichen Einsparungen von 17 bis 23 Millionen Dollar führen, hieß es.

Sonstige Umwelt-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 9.2.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

a.i.s. AG : plus 244,87% / 2,20 / 0,21 / EUR / Frankfurt
Satcon Tech. Corp. : plus 28,77% / 0,73 / 0,84 / EUR / XETRA
Renewable Energy Holdings Plc. : plus 23,08% / 0,65 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Beacon Power Corp. : plus 20,25% / 0,81 / 0,73 / EUR / Frankfurt
Wessanen N.V. : plus 15,81% / 10,74 / 10,38 / EUR / XETRA
Ceco Environmental Corp. : plus 14,59% / 11,09 / 6,79 / EUR / Berlin-Bremen
Citycom AG : plus 14,29% / 1,29 / 1,25 / EUR / Frankfurt
Reinecke+Pohl Energy AG : plus 12,34% / 7,10 / 7,41 / EUR / XETRA
Western GeoPower Corp. : plus 11,89% / 0,15 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Ormat Technologies Inc. : plus 10,63% / 31,95 / 27,43 / EUR / Berlin-Bremen
Agor AG : plus 9,50% / 2,49 / 1,99 / EUR / Frankfurt
Centrotec AG : plus 9,31% / 32,76 / 24,65 / EUR / XETRA
FuelCell Energy Inc. : plus 9,31% / 5,54 / 5,00 / EUR / Frankfurt
Plug Power Inc. : plus 8,73% / 3,05 / 3,00 / EUR / Frankfurt
Unit Energy Europe : plus 8,64% / 0,84 / 0,79 / EUR / Frankfurt
condomi AG : plus 7,84% / 0,51 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Tomra Systems ASA : plus 7,77% / 5,66 / 5,21 / EUR / Frankfurt
Calpine Corp. : plus 6,93% / 1,08 / 0,85 / EUR / Frankfurt
Clean Diesel Technologies Inc. : plus 6,47% / 1,50 / 1,24 / EUR / Frankfurt
UmweltBank AG : plus 6,37% / 17,97 / 16,30 / EUR / Frankfurt
BWT Best Water Technology AG : plus 6,15% / 38,50 / 36,00 / EUR / Frankfurt
Bio-Treat Technology : plus 5,71% / 0,36 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Geberit AG : plus 5,47% / 1350,00 / 1168,52 / EUR / XETRA
Daystar Technologies Inc. : plus 5,37% / 2,13 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Progeo Holding AG : plus 5,31% / 2,35 / 2,29 / EUR / Frankfurt
Interseroh AG : plus 4,96% / 37,00 / 29,99 / EUR / XETRA
SunOpta Inc. : plus 4,60% / 8,80 / 6,52 / EUR / Frankfurt
Hansen Natural Corp. : plus 4,55% / 29,01 / 25,19 / EUR / Frankfurt
versiko AG : plus 4,47% / 10,65 / 9,15 / EUR / XETRA
C.Bechstein Pianofortefabrik AG : plus 3,87% / 7,79 / 7,90 / EUR / XETRA
bioenergy systems N. V. : plus 3,73% / 1,61 / 1,13 / EUR / XETRA
Sociedad Aguas de Barclona SA : plus 3,70% / 28,20 / 28,40 / EUR / Frankfurt
Grontmij : plus 3,68% / 103,98 / 89,12 / EUR / Frankfurt
Wild Oats Markets Inc. : plus 3,65% / 11,64 / 10,74 / EUR / Berlin-Bremen
Christ Water Technology AG : plus 3,59% / 13,20 / 11,60 / EUR / Frankfurt
Hermann Miller : plus 3,59% / 29,46 / 27,25 / EUR / Berlin-Bremen
Arkopharma : plus 3,37% / 13,67 / 11,30 / EUR / Berlin-Bremen
Rational AG : plus 3,35% / 144,35 / 139,00 / EUR / XETRA
Global Resources AG : plus 3,33% / 0,30 / 0,40 / EUR / Frankfurt
New Value AG : plus 3,33% / 10,70 / 11,00 / EUR / XETRA
Xcel Energy Inc. : plus 3,14% / 18,30 / 17,12 / EUR / Berlin-Bremen
Regenbogen AG : plus 3,13% / 4,95 / 4,60 / EUR / Frankfurt
United Natural Foods Inc. : plus 2,97% / 25,30 / 28,00 / EUR / Berlin-Bremen
Masterflex AG : plus 2,90% / 25,90 / 23,40 / EUR / XETRA
Spire Vorp. : plus 2,81% / 6,68 / 6,26 / EUR / Frankfurt
Asia Water Techn. SD Ltd. : plus 2,78% / 0,37 / 0,30 / EUR / Frankfurt
init innovation in traffic systems AG : plus 2,67% / 7,62 / 7,82 / EUR / Frankfurt
Precious Woods Holding AG : plus 2,63% / 61,39 / 53,59 / EUR / Berlin-Bremen
Ifco Systems N.V. : plus 2,61% / 12,60 / 11,06 / EUR / XETRA
Interface Inc. : plus 2,39% / 12,10 / 10,62 / EUR / Berlin-Bremen
Nevada Geothermal Power Inc. : plus 2,13% / 0,47 / 0,44 / EUR / XETRA
Whole Foods Market Inc. : plus 1,85% / 34,67 / 35,30 / EUR / Frankfurt
Natural Alternatives International Inc.: : plus 1,76% / 6,80 / 6,40 / EUR / Berlin-Bremen
Ocean Power Technologies Inc. : plus 1,74% / 87,50 / 0,79 / BPC / London Inland
Aixtron AG : plus 1,50% / 4,01 / 3,56 / EUR / XETRA
Creaton AG : plus 0,85% / 26,92 / 27,68 / EUR / Frankfurt
Stericycle Inc. : plus 0,70% / 59,02 / 56,48 / EUR / Berlin-Bremen
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : plus 0,67% / 4,48 / 5,03 / EUR / XETRA
Phonak Holding AG : plus 0,64% / 59,62 / 60,49 / EUR / Frankfurt
Techem AG : plus 0,59% / 54,35 / 55,95 / EUR / XETRA
Fuel System Solutions : plus 0,55% / 18,06 / 16,56 / EUR / Frankfurt
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,53% / 56,40 / 56,84 / EUR / Amsterdam
Boiron S.A. : plus 0,50% / 20,59 / 18,12 / EUR / Frankfurt
Velcan Energy : plus 0,27% / 21,90 / 20,94 / EUR / Paris
SW Umwelttechnik AG : plus 0,08% / 61,40 / 40,22 / EUR / Frankfurt
Acqua Society Inc. : 0,00% / 0,32 / 0,36 / EUR / Frankfurt
CCR Logistics Systems AG : 0,00% / 7,51 / 5,95 / EUR / Frankfurt
Hain Celestial Group Inc. : 0,00% / 22,82 / 23,30 / EUR / Frankfurt
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : 0,00% / 4,00 / 3,95 / EUR / XETRA
Kadant Inc. : 0,00% / 20,00 / 18,24 / EUR / Berlin-Bremen
Transmeta Corp. : 0,00% / 0,72 / 0,85 / EUR / Stuttgart
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -0,16% / 147,80 / 142,60 / EUR / Berlin-Bremen
Green Mountain Coffee Roasters : minus -0,24% / 48,32 / 36,77 / EUR / Berlin-Bremen
Vossloh AG : minus -0,34% / 61,66 / 58,55 / EUR / XETRA
Bremer Wollkämmerei AG : minus -0,38% / 2,60 / 2,65 / EUR / Frankfurt
EDF Energies Nouvelles S.A. : minus -0,75% / 39,80 / 39,81 / EUR / Berlin-Bremen
Sto AG : minus -0,79% / 37,80 / 33,30 / EUR / XETRA
Endesa S.A. : minus -0,81% / 38,05 / 35,54 / EUR / XETRA
Drägerwerk AG : minus -1,09% / 58,95 / 57,10 / EUR / XETRA
Fannie Mae : minus -1,31% / 43,00 / 44,15 / EUR / Berlin-Bremen
Canadian Hydro Developers : minus -1,50% / 3,99 / 3,85 / EUR / Frankfurt
Flanders Corp. : minus -1,53% / 6,58 / 7,25 / EUR / Frankfurt
Gaiam Inc. : minus -1,54% / 9,60 / 9,80 / EUR / Berlin-Bremen
Freddie Mac : minus -1,60% / 50,02 / 50,80 / EUR / Frankfurt
Hydrogenics Corp. : minus -2,41% / 0,82 / 0,92 / EUR / Frankfurt
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : minus -2,61% / 1,15 / 1,15 / EUR / Frankfurt
China Water Affairs Ltd. : minus -2,78% / 0,38 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Millennium Cell Inc. : minus -3,57% / 0,86 / 0,66 / EUR / Stuttgart
IVU Traffic Technologies AG : minus -3,85% / 1,30 / 1,32 / EUR / Frankfurt
ATS Automation Tooling Systems Inc. : minus -3,90% / 8,11 / 7,16 / EUR / Berlin-Bremen
Starbucks Corp. : minus -4,75% / 25,47 / 26,68 / EUR / Frankfurt
SPDG Technologies Plc. : minus -5,00% / 0,10 / 0,09 / EUR / XETRA
Bodisen Biotech Inc. : minus -5,19% / 3,65 / 3,90 / EUR / Frankfurt
Enro AG : minus -6,04% / 8,15 / 7,05 / EUR / XETRA
Zenon S.A. : minus -6,88% / 2,07 / 2,26 / EUR / Frankfurt
Active Power Inc. : minus -12,31% / 1,70 / 1,90 / EUR / Frankfurt
Energy Conversion Devices Inc. : minus -16,44% / 27,73 / 25,93 / EUR / Frankfurt
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : minus -24,60% / 1,00 / 0,52 / EUR / Frankfurt


Bilder: Windturbine der REpower AG; der Vorstand der Q-Cells AG; Produktion von Solarzellen bei Evergreen; Verkausterminal von init / Quelle jeweils: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x